Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Linearbeschleuniger

Der Linearbeschleuniger ist das wichtigste Gerät für Krebsbestrahlungen überhaupt. Er ermöglicht die wirkungsvolle und doch schonende Bestrahlung von Tumoren.

Bei einem Linearbeschleuniger werden die notwendigen Strahlen ähnlich wie in einer Röntgenröhre technisch erzeugt und punktgenau auf den Tumor gelenkt. Radioaktive Elemente kommen nicht zur Anwendung.

Wir verfügen über zwei baugleiche Linearbeschleuniger mit moderner Ausstattung. Hierdurch ist eine absolute Ausfallsicherheit gewährleistet. Alle Geräte verfügen über einen Multileaf-Kollimator (zur Anpassung des Behandlungsstrahls), die Volumetric Arc Therapie (VMAT: eine Weiterentwicklung der IMRT) und eine bildgeführte Strahlentherapie (IGRT). Mit den neuen Geräten wird eine wesentliche Verbesserung der Therapie erreicht.

Die IGRT-Technik (Bildführung am Beschleuniger) in Kombination mit der VMAT-Technik (genau angepasste Strahlendosis in den verschiedenen Tumorbereichen) bringen unseren Patienten entscheidende Vorteile.

Bei der bildgestützten Präzisionsbestrahlung von Tumoren und Metastasen (Absiedlungen) werden die bösartigen Krebszellen im Körper durch eine Serie von millimetergenauen Behandlungen zerstört.

Die Behandlung ist nicht nur noch präziser als bisher, sondern auch durch die höhere Leistungsfähigkeit des Beschleunigers zeitlich verkürzt.

Der Sie betreuende Arzt wird Ihnen die einzelnen Schritte der Strahlenbehandlung genau erklären. Bitte stellen Sie uns auch alle Ihre Fragen – diese beantworten wir Ihnen sehr gern.

Weiterführende Informationen

Seite teilen: