Seelsorge

Wir sind für Sie da: für Patientinnen und Patienten, für deren Familie und Freunde, für alle, die im Krankenhaus arbeiten. In der Asklepios Klinik St. Georg sind eine Pastorin und ein Pastor der ev.-luth. Kirche und eine Gruppe qualifizierter Ehrenamtlicher in der Seelsorge tätig.

Wir sind für Sie da

Raum der Stille im 9. OG des Hauses C

Die Evangelische Krankenhausseelsorge ist ein offenes Angebot für alle Menschen, unabhängig von ihrer Religionszugehörigkeit. Ein Gespräch kann dazu beitragen, die persönliche Situation, Beziehungen zu Menschen und zu Gott, Hoffnungen und Ängste sowie Glaubensfragen oder Zweifel zu klären. Auch Gebete oder Segenshandlungen können hilfreich sein.

Ob Patientin oder Patient, ob verwandt, nahe stehend oder betroffen: sprechen Sie uns gern an oder bitten Sie die Mitarbeitenden Ihrer Station, den Kontakt zu uns herzustellen.

Pastorin Frauke Rörden

Erreichbarkeit:

Montag 9.00-16.00 Uhr
Dienstag 9.00-16.00 Uhr
Mittwoch 9.00-16.00 Uhr
Donnerstag 9.00-16.00 Uhr

Tel.: 040 181885-4411

f.roerden@asklepios.com

Pastor Andreas Fraesdorff

Erreichbarkeit:

Montag 9.00-16.00 Uhr
Dienstag 9.00-16.00 Uhr
Mittwoch 9.00-16.00 Uhr
Freitag 9.00-16.00 Uhr

Tel.: 040 181885-3544

a.fraesdorff@asklepios.com

Ehrenamtliche in der Seelsorge

Auf manchen Stationen bieten qualifizierte Ehrenamtliche einmal wöchentlich Gespräche an. Sie gehen von Zimmer zu Zimmer und freuen sich, die Patientinnen und Patienten kennenzulernen.

Wenn Sie  Interesse an dieser ehrenamtlichen Tätigkeit haben, sprechen Sie Pastorin Rörden oder Pastor Fraesdorff gern an.

Andere Konfessionen und Religionen

Auf Wunsch stellen wir den Kontakt zu Römisch-Katholischen Geistlichen oder Geistlichen anderer Konfessionen her.

Wenn Sie muslimischen Glaubens sind und es wünschen, können wir den Kontakt zu einem Imam oder zu muslimischen Seelsorgenden vermitteln. Auch zur jüdischen Gemeinde in Hamburg  können wir eine Verbindung herstellen.

Raum der Stille

Installation der Ermutigung
Kunstinstallation „Ermutigung“ Haus C, 9. OG © Claudia Reich

Im Haus C, 9. OG, steht der „Raum der Stille“ für Gebet und persönliche Andacht für Sie offen.

Besuchen Sie direkt vor dem Raum der Stille auch die begehbare Installation „Ermutigung“ der Künstlerin und Designerin Claudia Reich. 365 Worte als Einladung zur täglichen Ermutigung.

Jeden Mittwoch um 14.30 Uhr im Raum der Stille.

Mit Musik und Meditation – Gebet und Segen.

Herzlich willkommen!

Abschiednehmen

Angehörigen von Verstorbenen bieten wir im Abschiedsraum in Haus Q die Möglichkeit, sich in aller Ruhe zu verabschieden.

Der Abschiedsraum ist nach vorheriger Absprache wochentags und am Wochenende geöffnet.

Wenn Sie an einer Abschiednahme interessiert sind, hilft Ihnen das Pflegepersonal der jeweiligen Station gerne weiter, um einen Termin zu vereinbaren.

Gerne können Sie sich auch an Herrn Albrecht, Tel. 040 181885-4453, wenden.

Seite teilen: