Hüftarthrose

Die Hüfte gehört zu den am häufigsten orthopädisch behandelten Gelenken. Die Arthrose (Gelenkverschleiß) am Hüftgelenk bezeichnen Mediziner als „Coxarthrose “.

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

Zu Beginn einer Untersuchung führen wir mit Ihnen ein ausführliches Gespräch über Ihre Krankengeschichte. Nach dieser Anamnese untersuchen wir Ihr Hüftgelenk und beurteilen dessen Beweglichkeit und Funktion sowie Ihre Muskulatur. Zudem prüfen wir Ihren Gang und Ihre Haltung, um mögliche Fehlstellungen zu erkennen.

Ein Röntgenbild gibt uns weitere Hinweise auf eine mögliche Arthrose. Gegebenenfalls sind weitere bildgebende Verfahren sowie eine Blutuntersuchung und eine Gelenkpunktion erforderlich.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen einen individuell auf Sie abgestimmten Behandlungsplan mit sämtlichen Möglichkeiten der Arthrose-Behandlung. Je nach Schweregrad und Stadium der Hüftarthrose ergeben sich unterschiedliche Therapieansätze.

Konservative Behandlung

Nicht immer ist eine Operation notwendig. Zunächst sollten konservative (nicht-operative) Behandlungsmöglichkeiten zum Einsatz kommen wie zum Beispiel:

  • gelenkschonende Sportarten (zum Beispiel Schwimmen und Radfahren)
  • gezielte Physiotherapie zur Kräftigung der Muskulatur, Vermeidung von Fehlhaltungen und Entlastung des Gelenks
  • medikamentöse Therapie zur Schmerzlinderung und Entzündungshemmung
  • orthopädische Hilfen wie Einlagen und Gehilfen

Operative Behandlung

Erst wenn die Beschwerden Ihre Lebensqualität zu sehr einschränken und die konservative Therapie keine Option mehr ist, ziehen wir eine gelenkersetzende Operation in Betracht (Hüftendoprothese).

Wir bieten Ihnen mit unserem innovativen Konzept der Prehabilitation eine optimale Vorbereitung auf eine Operation. Gerne informieren wir Sie ausführlich über unser Trainingskonzept.

Weiterhin gut versorgt: Ihre Weiterbehandlung / Nachsorge

Nach dem stationären Aufenthalt schließt sich in der Regel eine Reha-Maßnahme an. Um Ihre Genesung zu beschleunigen, ist eine regelhafte Fortsetzung der physiotherapeutischen Übungen, die Sie unter Anleitung unseres Physiotherapeuten-Teams erlernt haben, empfehlenswert. 

Kontrolluntersuchungen finden bei Ihrem niedergelassenen Orthopäden oder Unfallchirurgen statt.

Sie erreichen uns

Mo
8.00 - 16.00 Uhr
Di
8.00 - 16.00 Uhr
Mi
8.00 - 16.00 Uhr
Do
8.00 - 16.00 Uhr
Fr
8.00 - 16.00 Uhr

Seite teilen: