Intraoperatives Neuromonitoring

Das Neuromonitoring ermöglicht uns die Funktion der Nerven während einer Operation fortlaufend zu kontrollieren.

Dadurch erhöht sich die Sicherheit für die Patienten deutlich. Wir setzen dieses Verfahren insbesondere bei allen Skoliose- und Deformitätenoperationen, Tumoroperationen im Bereich der Hals und Brustwirbelsäule sowie häufig auch bei Folgeoperationen ein.

Sollten Sie weitere Fragen haben stehen Ihnen unsere Experten gerne zur Verfügung.

Sie erreichen uns

Mo
8.00 - 15.30 Uhr
Di
8.00 - 15.30 Uhr
Mi
8.00 - 15.30 Uhr
Do
8.00 - 15.30 Uhr
Fr
8.00 - 13.00 Uhr

Seite teilen: