Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Volumetrische ARC-Therapie (VMAT)

Die VMAT stellt eine Weiterentwicklung der dreidimensional geplanten Strahlentherapie dar und zugleich eine Weiterentwicklung der IMRT (intensitätsmodulierte Strahlentherapie).

Durch die VMAT können wir eine bessere Verteilung der Dosis im Zielgebiet erreichen. Die Methode eröffnet uns somit in bestimmten Fällen die Möglichkeit einer höheren Dosis. Zudem können wir in bestimmten Situationen das umgebende, gesunde Gewebe besser schonen (zum Beispiel Schonung der Speicheldrüsen bei der Bestrahlung von HNO-Tumoren).

Zur Kontrolle des exakten Sitzes der Strahlenfelder erfolgt regelmäßig eine Darstellung mit dem Cone-Beam-CT oder der IGRT (image guided radiation therapy, bildgeführte Strahlentherapie).

Die VMAT ist in unserer Einrichtung die Standardtherapie für:

  • die Behandlung von Tumoren des Kopf-Hals-Bereichs
  • die Behandlung von Prostatakarzinomen (Prostatatumore)

Sie wird aber auch bei anderen Erkrankungen verwendet wie zum Beispiel:

  • Glioblastom (Hirntumor)
  • Ösophaguskarzinom (Speiseröhrentumor)
  • Bronchialkarzinom (Lungentumor)
  • Sarkom (bösartiger Bindegewebstumor)

Seite teilen: