Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

 

  • Anruf statt Wartezimmer / Notaufnahme:
    Bei Verdacht auf Infektion mit dem neuen Coronavirus kommen Sie bitte nicht direkt in die Notaufnahme, sondern rufen vorab Ihren Hausarzt oder den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an:
    ► Telefonnummer: 116 117
     
  • Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen:
    Zum Schutz unserer Patienten & Mitarbeiter können wir Angehörigen & Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.
    Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, damit wir unsere Patienten weiterhin bestmöglich versorgen können.
     

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren
Bild: Mehrsprachige Grafik zum Besuchsverbot in den Asklepios Kliniken

Radiochemotherapie

Bei einer Radiochemotherapie kombinieren wir die Strahlentherapie mit einer Chemotherapie.

Durch den Einsatz bestimmter Medikamente, die vor allem auch strahlenverstärkend wirken, haben sich die Heilungsraten verschiedener Krebsarten merklich verbessert.

Dazu gehören vor allem:

  • Kopf-Hals-Tumore
  • gynäkologische Tumore
  • Hirntumore
  • Enddarmkrebs
  • manche Schilddrüsenkrebserkrankungen

Abhängig vom Therapiekonzept erfolgt die Chemotherapie über die gesamte Behandlungszeit oder nur abschnittsweise.

In einigen Fällen kommt auch eine Kombination mit Interferonen oder Antikörpern in Frage.

Seite teilen: