Elektive Handchirurgie

Die Handchirurgie stellt einen sehr wichtigen Bereich der Plastischen Chirurgie dar. Von dieser kommen viele Techniken zum Einsatz.

Der Einsatz der Mikrochirurgie ermöglicht es uns beispielsweise, abgetrennte Finger oder ganze Gliedmaßenteile zu replantieren.

Daneben können wir durch eine Verpflanzung von Muskeln oder Nerven gelähmten Körperbereichen wieder eine Funktion geben oder fehlende Körperteile durch eine mikrochirurgische Transplantation von anderen weniger funktionell bedeutsamen Körperteilen wieder nutzbar machen. Zum Beispiel kann beim Verlust eines Daumens eine  transplantierte Zehe als Ersatz dienen, um die wichtige Greiffunktion der Hand wieder zu ermöglichen.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Unsere Abteilung deckt zudem das gesamte Spektrum der elektiven („ausgewählten“) Handchirurgie ab, insbesondere:
 

  • Nervenkompressionssyndrome (zum Beispiel Karpaltunnel oder Ellenrinnensyndrom)
  • Operationen bei Dupuytren´scher Kontraktur (Bindegewebserkrankung, bei der es in späteren Stadien zu einer Krümmung der Finger kommt)
  • Behandlung von Tumoren
  • Gelenkersatzoperationen
  • rheumatische oder degenerative Erkrankungen (zum Beispiel Daumensattelgelenksarthrose)
  • Ganglien (Ansammlung von Nervenzellkörpern, sogenannte Nervenknoten)
  • Sehnenscheidenentzündungen (zum Beispiel der sogenannte schnellende Finger)

Wir behandeln außerdem auch unklare oder komplexe Symptome an der Hand. Unser Ziel ist es, gerade Patienten mit einer langen Krankheitsgeschichte, die häufig unter persönlichen und/oder sozialen Folgen leiden, eine optimale Lösung und Behandlungsstrategie anzubieten.

Weiterführende Informationen

Erkrankungen der Hand ©Asklepios Kliniken

Dr. Jörg Elsner, Fachbereichsleiter Plastische, Rekonstruktive u. Handchirurgie, Asklepios Klinik St. Georg, erklärt, welche Verletzungen und Erkrankungen der Hand auftreten können und wie diese mit unterschiedlichen Operationsmethoden und Therapiemöglichkeiten behoben werden können.

Sie erreichen uns

Mo
8.00 - 16.00 Uhr
Di
8.00 - 16.00 Uhr
Mi
8.00 - 16.00 Uhr
Do
8.00 - 16.00 Uhr
Fr
8.00 - 16.00 Uhr

Seite teilen: