Nicht-Tumorerkrankungen

Unser Angebot steht allen Patienten mit einer unheilbaren fortschreitenden Erkrankung, die an belastenden Symptomen leiden und einer speziellen Behandlung bedürfen zur Verfügung. Es spielt keine Rolle, ob es sich um eine Tumorerkrankung oder eine andere Erkrankung handelt.

Hierzu zählen beispielsweise

  • neurologische Erkrankungen wie Schlaganfall oder eine schwere Schädelverletzung
  • internistische Erkrankungen wie Herzmuskelschwäche, Lungenerkrankungen (COPD), Niereninsuffizienz oder Leberentzündungen und -zirrhose

Die damit einhergehenden Beschwerden sind je nach zu Grunde liegender Erkrankung sehr verschieden und bedürfen einer spezifischen, auf die Erkrankung und jeweilige Situation abgestimmten, Behandlung.

Hierbei beziehen wir auch andere Fachabteilungen wie die Innere Medizin, Neurologie oder Allgemein- und Viszeralchirurgie je nach Notwendigkeit mit ein und arbeiten eng mit diesen zusammen.

In jedem Fall besprechen wir mit Ihnen mögliche Behandlungsoptionen und stimmen das weitere Vorgehen individuell mit Ihnen ab.

.

Sie erreichen uns

Mo
8.00 - 15.00 Uhr
Di
8.00 - 15.00 Uhr
Mi
8.00 - 15.00 Uhr
Do
8.00 - 15.00 Uhr
Fr
8.00 - 15.00 Uhr

Seite teilen: