Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Neuroinfektiologie / Neuro-AIDS

Seit 30 Jahren behandeln wir Patienten mit HIV-Infektionen fachübergreifend. Die Neurologie nimmt dabei eine wichtige Rolle ein, weil das Nervensystem von Beginn der Erkrankung an auch infiziert ist. Von unserer umfassenden Erfahrung profitieren heute unsere Patienten.

Diagnostik und Behandlung

Auch andere Infektionen des Nervensystems behandeln wir seit Jahrzehnten schwerpunktmäßig. Am häufigsten sind dies Infektionen durch Herpes-Viren und Borrelien, aber zunehmend werden auch seltenere Erreger und durch Fernreisen importierte neurologische Infektionen festgestellt.

Die Patienten werden meist aus internistischen und infektiologischen Praxen oder Ambulanzen zu uns überwiesen. Bei schweren und akuten Erkrankungen ist meist eine stationäre Aufnahme erforderlich. Bei chronischen und leichter verlaufenden Erkrankungen erfolgt häufig erst einmal eine ambulante Untersuchung, die dann weitere Empfehlungen an den zuweisenden Arzt ergibt.

Häufige akute neuroinfektiologische Erkrankungen sind die Hirnhautentzündung (Meningitis), die meistens durch Bakterien oder Viren verursacht wird, und die Hirnentzündung (Enzephalitis), die ebenfalls meist viral oder bakteriell bedingt ist. Ganz entscheidend für die Behandlungsaussichten ist ein früher Therapiebeginn – schon bei Stellung der Verdachtsdiagnose.

Die häufigste chronische neuroinfektiologische Erkrankung, die bei uns behandelt wird, ist die HIV-Infektion, bei der es zu Mitbeteiligungen in allen Bereichen des Nervensystems und der Muskulatur kommen kann. Daneben diagnostizieren und therapieren wir Patienten mit Neuroborreliose, Neurosyphilis sowie anderen bakteriellen und viralen chronischen Infektionen des Nervensystems.

Seite teilen: