Herzschrittmacher und interner Cardioverter-Defibrillator (ICD)

Die Asklepios Klinik St. Georg bietet seit Jahren umfassende diagnostische und therapeutische Verfahren auf dem Gebiet der bradykarden und tachykarden Herzrhythmusstörungen an.

In unserer Klinik erfolgt die gesamte Bandbreite der aktuellen Gerätetherapie von langsamen und schnellen Herzrhythmusstörungen: Implantation von Herzschrittmachern, Ereignisrekordern, Defibrillatoren (ICD), die kardiale Resynchronisationstherapie (CRT) sowie kardiale Kontraktionsmodulation (CCM).

Im Jahr 2014 wurden in unserer Klinik ca. 240 Herzschrittmacher und etwa 210 Defibrillatoren sowie 5 CCM-Systeme implantiert.

Ganz auf Sie abgestimmt: die Nachsorge

Die Nachsorgeuntersuchungen zur Kontrolle der Funktion und zur Optimierung von Herzschrittmachern, Defibrillatoren, CRT-Systemen CCM-Systemen sowie Ereignisrekordern erfolgen in unserer Herzschrittmacher-/ICD-Ambulanz. Jährlich werden durch unser Team mehr als 3000 Kontrolluntersuchungen von Herzschrittmachern und Defibrillatoren durchgeführt.

Neuer Herzschrittmacher im Miniformat

Die Geräte einer neuen Generation von sogenannten Mini-Herzschrittmachern sind nur noch so groß wie eine Schreibstiftkappe und können damit direkt am Herzmuskel angebracht werden.

Seite teilen: