Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Infektionen im Bundesgebiet müssen wir leider ab dem 02. November 2020 ein Besuchsverbot aussprechen. Kontakte und die damit verbundene potentielle Verbreitung des Corona-Virus sollen so bestmöglich eingeschränkt werden.

    Die folgenden Gruppen sind von dem Besuchsverbot ausgenommen:

  • Palliative Patienten
  • Eltern von Kindern
  • Väter von neugeborenen Kindern
  • Weitere Härtefälle

 

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Lebererkrankungen (Hepatologie)

Lebererkrankungen bedürfen, wenn sei plötzlich (akut) auftreten, in der Regel einer raschen, sachgemäßen Diagnostik und ursachengrechten Therapie, die wir mit unserem Team gerne, fachlich kompetent und zeitgemäß anbieten. Sofern eine ambulante Nachbetreuung erforderlich wird, beraten wir Sie entsprechend und stimmen uns mit Hausärztin oder Hausarzt oder der weiterbehandelnden Kollegin oder Kollegen ab. Gerne sind wir Ihnen bei der Anbindung an ambulante Schwerpunktpraxen behilflich.

Bei chronischen Lebererkrankungen, die bis hin zur Leberzirrhose („Schrumpfleber“) voranschreiten können, ist ebenfalls sowohl diagnostisch als auch therapeutisch eine besondere fachliche Betreuung erforderlich. Bei entsprechend schweren Verläufen oder akuten Verschlechterungen stehen wir zur Verfügung.

So diagnostizieren und behandeln wir beispielsweise

  • Bauchwasser (Aszites)
  • Gelbsucht (Ikterus)
  • Gewebswasser (Ödeme, Anasarka)
  • Krampfadern der Speiseröhre (Ösophagusvarizen).

Rund um die Uhr stehen wir mit unserem Team auch für die Notfallbehandlung z.B. bei Blutungen zur Verfügung und kümmern uns auch um die ambulante Weiterbehandlung gemeinsam mit Ihren behandelnden Ärzten oder auch sofern gewünscht mittels Empfehlung an die Partner, mit denen wir bei diesen oft komplexen Krankheitsverläufen eng zusammenarbeiten.

Sie erreichen uns

Mo
8.00 - 14.00 Uhr
Di
8.00 - 14.00 Uhr
Mi
8.00 - 14.00 Uhr
Do
8.00 - 14.00 Uhr
Fr
7.30 - 13.30 Uhr

Seite teilen: