Plastische Operationen

Wenn wir in Kontakt mit einem Menschen treten, so schauen wir als erstes in sein Gesicht. Es gibt eine Vielzahl von Merkmalen, wie zum Beispiel das Aussehen der Nase, der Ohren, der Lider und der Lippen, welche - je nach Kultur, Schönheitsideal und Epoche - vom Betrachter als unterschiedlich schön wahrgenommen werden.

Neben dem Aussehen ist aber auch die Funktion essentiell. So nützt zum Beispiel eine ästhetisch operierte Nase wenig, wenn die Atmung eingeschränkt ist oder das Riechen gestört ist. Bei uns sind Sie in guten Händen, da wir Ihre Wünsche individuell berücksichtigen und Form und Funktion miteinander in Einklang bringen.

Klassische plastische Eingriffe unserer Klinik:

Mit umfassenden Erfahrungswerten, fundiertem Fachwissen und ausgeprägtem Einfühlungsvermögen sind wir bei folgenden Eingriffen für Sie da:

  • Nasenplastiken bei angeborenen oder erworbenen Formfehlern (Rhinoplastik)
  • Wiederherstellung der äußeren Nasenform und der Nasenatmung nach Unfällen
  • Ohrmuschelplastiken bei abstehenden Ohren oder anderen Ohrmuscheldeformitäten (Otoplastik)
  • Ober- und Unterlidplastik (Blepharoplastik)

Die rekonstruktive Chirurgie stellt die Form und die Funktion des Körpers nach Unfällen und Tumoroperationen wieder her und korrigiert angeborene Fehlbildungen.

Häufige Eingriffe sind:

  • Defektdeckungen an Haut und Weichgewebe nach Tumoroperationen
  • Wiederherstellung des Schluckweges nach Tumoroperationen und Bestrahlungen
  • Rekonstruktion der Lider und der Augenhöhlenwände nach Unfällen
  • Kehlkopf- und Luftröhrenrekonstruktion nach Krebsoperation und/oder Dauerbeatmung
  • Verschluss eines Luftröhrenschnitts
  • Erweiterung des Kehlkopfs bei der beidseitigen Stimmbandlähmung
  • Rekonstruktion des gelähmten Gesichts
  • Gewichts-Implantate des Oberlids bei Facialisparese (Lidloading)

Mehrere Ärzte unserer HNO-Klinik verfügen über die Zusatz-Qualifikation „plastische Operationen“ und „spezielle HNO-Chirurgie“.

Wir stehen für Ihre Fragen zur Verfügung und beraten Sie umfassend über mögliche Behandlungsmethoden. Gemeinsam legen wir mit Ihnen die Behandlungsschritte fest.

Abstehende Ohren: Maßnahmen zur Korrektur

Abstehende Ohren: Maßnahmen zur Korrektur ©Asklepios

Auffällige Körpermerkmale wie abstehende Ohren können für Betroffene zur psychischen Belastung werden. Dabei leiden insbesondere Kinder unter den Folgen. Dr. Karoline Gebhardt, Oberärztin der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde an der Asklepios Klinik St. Georg, erklärt, welche Methoden Ärzte zur Korrektur von abstehenden Ohren einsetzen.

Weiterführende Informationen

Seite teilen: