Spezialsprechstunden

Unsere Abteilung für Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation bietet Ihnen Spezialsprechstunden zu folgenden Themen an:

  • Zweitmeinung

  • Lymphome

  • Stammzelltransplantation

  • myelodysplastisches Syndrom/Myeloproliferative Syndrome, akute Leukämien

  • multiples Myelom

  • chronische lymphatische Leukämie

In unserer Spezialsprechstunde finden Sie ausführliche Beratung und zugewandte Unterstützung.

Zweitmeinung

Was soll ich tun? Wie soll ich mich entscheiden? Was kommt auf mich zu?

Diese und ähnliche Fragen beschäftigen unsere Patienten häufig, wenn sie eine neue Diagnose oder eine Empfehlung zu einer Therapiemaßnahme erhalten haben. Um Sie bei der schwerwiegenden Entscheidung für oder gegen eine Therapiemaßnahme bestmöglich zu unterstützen, bieten wir Ihnen eine sogenannte Zweitmeinungsberatung an, in der spezielle Fragen oder Unklarheiten besprochen werden.

Unser Chefarzt Prof. Dr. Elmaagacli und unser erfahrenes Ärzteteam bieten Ihnen eine ausführliche, individuelle hämato-onkologische Beratung nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen an.

Sie können sich für die Zweitmeinungsberatung gerne über das Sekretariat unserer Abteilung bei Frau Less-Brannolte anmelden; Telefonnummer (0 40) 18 18-85 20 05. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

Lymphome

Die optimale Behandlung von Patienten mit Lymphomen (Tumore des lymphatischen Systems) stellt eines unserer zentralen Behandlungsziele dar. Einer der wissenschaftlichen Schwerpunkte der Abteilung liegt in der Lymphom-Forschung. Wir sind seit Jahrzehnten federführend an nationalen und internationalen Projekten beteiligt.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin über unsere Hämatologisch-Onkologische Ambulanz/Tagesklinik unter der Telefonnummer (0 40) 18 18-85 35 86.

 

Stammzelltransplantation

Die Stammzell- und Knochenmarktransplantation stellt bei einigen Arten von Leukämien und Lymphomen die einzige langfristige Heilungsmöglichkeit dar. Die allogene Transplantation (Übertragung von lebenden Zellen eines anderen Menschen) von Lymphom-Patienten ist hierbei ein spezieller Schwerpunkt. Wir beraten Sie gerne umfassend zum Behandlungsablauf.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin über unsere Hämatologisch-Onkologische Ambulanz/Tagesklinik unter der Telefonnummer (0 40) 18 18-85 35 86.

 

Myelodysplastisches Syndrom/Myeloproliferative Syndrome, Akute Leukämien

Bei diesen Erkrankungen kommen in Abhängigkeit von den sogenannten prognostischen klinischen Merkmalen und zytogenetischen Eigenschaften (Eigenschaften der Chromosomen) sehr unterschiedliche Therapien in Betracht. Für viele unserer Patienten steht in speziellen Fällen eine Therapie im Rahmen von klinischen Studien zur Verfügung. Wir beraten Sie dazu umfassend in unserer Sprechstunde.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin über unsere Hämatologisch-Onkologische Ambulanz/Tagesklinik unter der Telefonnummer (0 40) 18 18-85 35 86.

 

Multiples Myelom

Für Patienten mit multiplem Myelom wurden in den vergangenen Jahren dank der Verfügbarkeit vieler neuer Substanzen, vielfältige innovative Behandlungskonzepte entwickelt. Die optimale Koordination der Behandlungsmöglichkeiten erfordert eine langjährige Erfahrung in diesem Bereich, die in unserer Klinik gewährleistet ist.

Bitte vereinbaren Sie unter der Telefonnummer (0 40) 18 18-85 35 86 einen Termin über unsere Hämatologisch-Onkologische Ambulanz/Tagesklinik.

 

Chronische lymphatische Leukämie

Diese Erkrankung zeichnet sich durch eine besonders vielseitige Krankheitsdynamik aus. Es gibt Patienten, bei denen jahrelang keine Therapie erforderlich ist. Bei anderen ist das Einleiten einer zügigen effizienten Therapie unter Einbeziehung von Transplantations-Konzepten unabdingbar.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin über unsere Hämatologisch-Onkologische Ambulanz/Tagesklinik unter der Telefonnummer (0 40) 18 18-85 35 86 steht wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Seite teilen: