Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

 

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Chronische Wunden

Eine Wunde die länger als 6 Wochen besteht und nicht abheilt, bezeichnen wir als chronische Wunde.

Diagnostik und Behandlung

Entscheidend ist, dass schnell und strukturiert die Ursache erkannt und fachgerecht behandelt wird. Bei den chronischen Wunden am Bein stehen die Durchblutungsstörungen an erster Stelle. An zweiter Stelle finden sich Erkrankungen der Haut, andere Ursachen sind selten.

Im Gefäßzentrum Hamburg Ost findet daher unverzüglich eine Abklärung der Gefäße (sowohl Venen als auch Arterien) statt, gleichzeitig bestimmen wir die Keimbesiedelung und schauen uns Ihre Haut genau an.

Immer gehört auch die Bestimmung der Blutzucker-Einstellung dazu. Bei Unklarheit wird eine Gewebeprobe aus der Wunde entnommen.

Die Basis des Behandlungserfolges ist die enge Zusammenarbeit zwischen Gefäßmediziner (Gefäßchirurg und/oder Angiologe), Hautarzt, Diabetologe und Wundtherapeut. Dies bieten wir integriert in unserem Zentrum.

Sie erreichen uns

Mo
08.00 – 16.00 Uhr
Di
08.00 – 16.00 Uhr
Mi
08.00 – 16.00 Uhr
Do
08.00 – 16.00 Uhr
Fr
08.00 – 14.00 Uhr

Seite teilen: