Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Infektionen im Bundesgebiet müssen wir leider ab dem 02. November 2020 ein Besuchsverbot aussprechen. Kontakte und die damit verbundene potentielle Verbreitung des Corona-Virus sollen so bestmöglich eingeschränkt werden.

    Die folgenden Gruppen sind von dem Besuchsverbot ausgenommen:

  • Palliative Patienten
  • Eltern von Kindern
  • Väter von neugeborenen Kindern
  • Weitere Härtefälle

 

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

UV-Therapie

Zahlreiche Hauterkrankungen lassen sich durch UV-Licht (ultraviolettes Licht) heilen oder bessern. In unserer Klinik führen wir sämtliche moderne Verfahren der dermatologischen UV- und Bädertherapie durch. Bei der sogenannten Balneo-Photo-Therapie kombinieren wir Wannenbäder mit einer UV-Bestrahlung.

UVA-/UVB-Lichttherapie

Die UVA- und UVB-Lichttherapie (Phototherapie) wenden wir einzeln oder auch kombiniert an, zum Beispiel bei:

  • Psoriasis (Schuppenflechte)
  • ekzematösen Erkrankungen (zum Beispiel Neurodermitis)
  • Erkrankungen des allergischen Formenkreises

Wir führen außerdem ein sogenanntes Hardening durch, das Patienten mit Sonnenallergien gegen UV-Strahlung „abhärten“ soll.

PUVA – Photochemische Lichttherapie

Die Photochemische Lichttherapie stellt eine besondere Form der Lichttherapie dar. Sie ist eine kombinierte Behandlungsmethode aus einer lichtsensibilisierenden Substanz (Psoralen) und UVA-Strahlen.

Die Photochemische Lichttherapie setzen wir zum Beispiel bei folgenden Erkrankungen ein:

  • Psoriasis (Schuppenflechte)
  • Neurodermitis
  • Vitiligo (Weißfleckenkrankheit)
  • Mastozytose (Erkrankung, bei der es zu einer Anhäufung von Mastzellen kommt)
  • Lichen ruber planus (Knötchenflechte)
  • Hautlymphomen.

Je nachdem welche Hautstellen behandelt werden, führen wir die Lichttherapie in Kombination mit einer Creme (Creme-PUVA), eines Bades (Bade-PUVA) oder einer Tablette (systemische PUVA) durch. Welche Behandlung für Sie infrage kommen kann, besprechen wir ausführlich mit Ihnen.

Seite teilen: