Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Photodynamische Therapie

Die Photodynamische Therapie (PDT) stellt eine nichtinvasive (nichtoperative) Behandlungsmethode dar.

Wir wenden sie vor allem bei bestimmten Hauttumoren wie zum Beispiel aktinischen Keratosen und einigen Formen des weißen Hautkrebses (zum Beispiel Morbus Bowen) an.

Bei dieser Therapie wird eine spezielle, lichtsensibilisierende Creme (5-Aminolävulinsäure) auf die betroffenen Hautareale aufgetragen. Im nächsten Schritt muss diese 3 bis 4 Stunden einwirken. Danach erfolgt die Bestrahlung (ca. 10 bis 20 Minuten) mit einer orangefarbenen oder blauen Lichtquelle. Die Creme reichert sich bevorzugt in den erkrankten Hautzellen an und führt dort zu einer ausgeprägten Lichtempfindlichkeit.

Durch photophysikalische Prozesse werden krankhafte Gewebeveränderungen zerstört. Die Photodynamische Therapie ist bei aktinischen Keratosen stark wirksam.

Oftmals können wir durch diese Behandlung eine operative Entfernung von Tumoren vermeiden.

Wir führen die Photodynamische Therapie in unserer Dermatologischen Tagesklinik durch.

Sie erreichen uns

Mo
9.00 - 14.00 Uhr
Di
9.00 - 14.00 Uhr
Mi
9.00 - 14.00 Uhr
Do
9.00 - 14.00 Uhr
Fr
9.00 - 14.00 Uhr

Seite teilen: