Praktisches Jahr

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg und der Asklepios Medical School, Campus Hamburg der Semmelweis Universität Budapest bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihr Praktisches Jahr (PJ) bei uns zu absolvieren.

Das spricht für ein PJ bei uns

PJ-Ausbildung bedeutet bei uns nicht: „Blut abnehmen, Haken halten, Mund halten!“ Uns sind Wertschätzung und Motivation der künftigen Ärztinnen und Ärzte sehr wichtig. In der speziellen Umbruchphase zwischen Studium und Berufsausübung wollen wir Orientierung bieten.

Zum einen ermöglichen wir neben der praktischen Ausbildung zahlreiche praxisorientierte, auch abteilungsübergreifende Lehrveranstaltungen. Zum anderen ist es uns wichtig, die spätere Übernahme ärztlicher Verantwortung zu erleichtern. Daher erhalten unsere Studierenden nach der nötigen Einarbeitungszeit die Möglichkeit, erste Aufgaben relativ selbstständig durchzuführen: In geeigneten Abteilungen betreuen die PJ-Studenten unter Anleitung und Verantwortung des Stationsarztes ihr eigenes Patientenkontingent, wobei sie natürlich von erfahrenen Ärzten begleitet und unterstützt werden.

Selbstständiges Arbeiten setzt aber Engagement und Einsatzwillen voraus – es liegt also auch an jedem Studierenden selbst, was aus dem Tertial in unserer Klinik wird.

Seite teilen: