Wissenswerte Informationen rund um Ihren Aufenthalt

Wir sind uns bewusst, dass Ihr Wohlbefinden zu Ihrer Gesundung beiträgt und bemühen uns, Ihnen als Patient weitreichende Freiheiten zu ermöglichen. Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass medizinische und pflegerische Notwendigkeiten in einer Klinik stets im Vordergrund stehen müssen. Außerdem gilt es, die Interessen und Bedürfnisse aller Patienten in Einklang zu bringen. Beachten Sie daher bitte die Hinweise des medizinischen und pflegerischen Personals und verhalten Sie sich rücksichtsvoll.

Alkoholverbot

Der Konsum von Alkohol ist auf dem gesamten Klinikgelände untersagt. Darüber hinaus schadet Alkohol Ihrer Gesundheit und Ihrer Genesung. Verzichten Sie daher auch in Ihrem eigenen Interesse während des Krankenhausaufenthaltes komplett auf alkoholische Getränke.

Brandschutz

Offenes Feuer (auch Kerzen) und Rauchen sind im Gebäude strengstens untersagt.

Datenschutz

Natürlich unterliegen sämtliche personenbezogenen Daten dem Datenschutz und werden entsprechend den gesetzlichen Vorschriften behandelt.

Dolmetscher

Für Patienten, deren Muttersprache nicht Deutsch ist und die daher Schwierigkeiten bei der Verständigung haben, kann ein Dolmetscher aus dem hausinternen Team oder bei Bedarf auch von externer Stelle hinzugezogen werden. Auch Gebärdensprachdolmetscher können bei Bedarf organisiert werden. Bitte sprechen Sie Ihr Stationsteam an.

Filmen und Fotografieren

Das Fotografieren und Filmen ist Patienten und Besuchern ausschließlich zu privaten Zwecken erlaubt. Dabei dürfen jedoch keine anderen Personen – insbesondere andere Patienten, aber auch Mitarbeiter – gefilmt oder fotografiert werden. Eine Veröffentlichung von in der Klinik entstandenem Bild- und Tonmaterial ist vor dem Hintergrund des Datenschutzes und des Persönlichkeitsrechtes nicht gestattet.

Hausordnung

Die Vorschriften der Hausordnung sind für alle Patienten und Besucher verbindlich. Sie finden die Hausordnung auch am Info-Point sowie im Schaukasten im Erdgeschoss ausgehängt.

Hygiene

Wir bitten Sie, Ihren Teil zu einer hygienischen Klinikumgebung beizutragen und sich regelmäßig die Hände zu desinfizieren. Desinfektionsmittelspender stehen im Haupttreppenhaus, an den Eingängen der Stationen und in den Patientenzimmern zur Verfügung.

Als Besucher sollten Sie außerdem die ausgewiesenen Toiletten auf den Fluren anstatt derjenigen im Patientenzimmer nutzen; statt auf der Bettkante sollten Sie auf einem der im Zimmer befindlichen Stühle sitzen.

Bei Patienten mit Isolationspflicht halten Sie sich als Patient und Angehöriger bitte strikt an die Anweisungen des Personals und die Hygiene- Richtlinien. Sie schützen so die eigene Gesundheit und die Ihrer Mitmenschen.

Kasse

Unsere Kasse steht Ihnen z.B. für Bareinzahlung der Krankenhausrechnung oder Leistung einer Vorauskasse montags, mittwochs und freitags von 09:00 bis 10:00 Uhr zur Verfügung. Sie finden die Kasse im 1. OG der Verwaltung. Außerhalb dieser Zeiten sind EC-Zahlungen an der Rezeption der Zentralen Notaufnahme möglich.

Patientenarmbänder

Zu Beginn Ihres Aufenthaltes in unserer Klinik – egal ob ambulant oder stationär – erhalten Sie ein so genanntes Patienten-Identifikationsarmband. Dieses dient der Kontrolle Ihrer Identität bei allen Behandlungsschritten und hilft uns, Verwechslungen von Patienten auszuschließen – auch, wenn Sie sich selbst ggf. nicht entsprechend äußern können.  Auf dem Armband sind in Klarschrift und Barcode  Name, Geburtsdatum sowie Fall- bzw. Patientennummer vermerkt. Das Tragen des Armbandes bedeutet für Sie keine Einschränkungen: Es ist als allergologisch und gesundheitlich unbedenklich geprüft und kann z.B. auch unter der Dusche getragen werden.

Rauchen

Das Rauchen ist auf dem gesamten Klinik-Gelände verboten - im Gebäude sowie im Außenbereich.  Dies gilt auch für Zigarettenersatz wie so genannte e-smoker. Aus Rücksicht auf andere Patienten, Besucher und Mitarbeiter bitten wir Sie, zum Rauchen unseren Raucher-Pavillon vor dem Haupteingang zu nutzen.

Tiere

Aus hygienischen Gründen ist das Mitbringen von Tieren in die Klinik nicht erlaubt.

 

Seite teilen: