Onkologisches Zentrum (DKG)

Department für Viszeralchirurgie

Innerhalb unseres Departments für Chirurgie ist unsere Klinik spezialisiert auf eine breite Palette chirurgischer Eingriffe im Bereich des Verdauungstrakts. Wir sind Experten in der Behandlung von gutartigen und bösartigen Erkrankungen der Leber, Bauchspeicheldrüse, Speiseröhre, Magen, Darm und Bauchfell. Zusätzlich bieten wir ein umfassendes Angebot in der Versorgung von einfachen (Leisten- und Nabelbrüchen) sowie komplizierten Hernien an, wie sie beispielsweise nach vorangegangenen bauchchirurgischen Eingriffen auftreten können.
Unsere langjährige Erfahrung und modernsten Behandlungsmethoden kommen bei allen Tumorerkrankungen der Leber, Gallenwege, Bauchspeicheldrüse, Speiseröhre, Magen, Darm und Bauchfell zum Einsatz. Als zertifiziertes onkologisches Zentrum (Deutsche Krebsgesellschaft) erfüllen wir höchste Qualitätsstandards basierend auf klinischer Expertise und aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen. 
Darüber hinaus führen wir alle diese Eingriffe mit modernsten Techniken durch, darunter minimalinvasive Verfahren sowie Operationen unter Einsatz des OP-Roboters. Diese innovativen Methoden ermöglichen präzisere Eingriffe, verringern die Operationsrisiken und führen oft zu einer schnelleren Genesung für unsere Patienten.
In allen Fällen stehen wir Ihnen mit unserer Expertise, unserem Engagement und einer patientenzentrierten Behandlung zur Seite, um die bestmögliche Versorgung und Unterstützung zu bieten.
 

Sprechstunden

Vereinbaren Sie einen Termin in einer unserer Sprechstunden, Tel.: 040 181882-2137

Unsere Veranstaltungen

Semmelweis Surgery Grand Rounds für Studierende und Assistent:innen

Aktuelle Publikationen

Publikationen Prof. Dr. Karl J. Oldhafer

Unser Team

Weiterbildungsermächtigungen / Facharzt- & Schwerpunktausbildungen

Das Department Chirurgie besitzt die volle Weiterbildungsermächtigung in folgenden Bereichen:

24 Monate - Basisweiterbildung Chirurgie ("Common trunk")
Dr. T. Maghsoudi, Dr. M. J. Lipp (gemeinsam mit Dr. A. Granfar, Dr. S. Wirtz)

48 Monate - Viszeralchirurgie
Prof. Dr. K. J. Oldhafer, Dr. T. Maghsoudi

36 Monate - Spezielle Viszeralchirurgie
Prof. Dr. K. J. Oldhafer, Dr. T. Maghsoudi

Die Facharztausbildung wird durch ein strukturiertes Curriculum geregelt, welches das Erreichen der Facharzt-/Schwerpunktqualifikation in adäquater Zeit ermöglicht.

Für Studierende

Zertifikat "Studentische OP-Assistenz"

Das Department für Chirurgie bietet für Studierende das Zertifikat „Studentische OP-Assistenz“ von der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) an. 

Dieses Zertifikat „Studentische OP Assistenz“ soll jungen Medizinern des klinischen Studienabschnitts bereits im Laufe des Studiums eine beginnende Erfahrung im OP-Alltag bescheinigen. Die Anforderungen umfassen einen theoretischen und einen praktischen Teil sowie einen Katalog an OP-Assistenzen. Im Rahmen eines Abschlussgespräches werden diese geprüft. Ziel ist es den Studierenden das nötige Handwerkzeug an die Hand zu geben, das für einen deutlich aktiveren Einsatz im OP notwendig ist.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der DGAV.

Zertifizierungen und Mitgliedschaften

Seite teilen: