Zertifiziertes Darmzentrum

In Deutschland erkranken jährlich über 60.000 Menschen an Darmkrebs. Die Heilungsaussichten sind dank moderner Behandlungsverfahren mittlerweile gut. Sie steigen insbesondere, wenn der Krebs frühzeitig entdeckt wird. Eine interdisziplinäre (fachübergreifende) Zusammenarbeit aller wichtigen Spezialisten bringt erwiesenermaßen optimale Behandlungsergebnisse. Seit 2008 beraten sich unsere erfahrenen Experten daher regelmäßig in unserem Darmzentrum Barmbek, um für jeden Patienten die bestmögliche Therapie zu finden.

Vernetzte Spezialisten

Seit 2009 ist unser Zentrum von der Deutschen Krebsgesellschaft als Interdisziplinäres Darmzentrum zertifiziert. Unser Team ist stolz auf diese Auszeichnung, da sie belegt, dass wir höchste qualitative Standards erfüllen, unsere Patienten ganzheitlich betreuen und in allen Phasen der Erkrankung  umfassend versorgen. Für eine optimale, ganzheitliche Versorgung bilden wir ein Netzwerk von Spezialisten: Unsere Fachärzte verschiedener Bereiche arbeiten in unserem Darmzentrum unter anderem eng mit spezialisierten Pflegekräften und Therapeuten sowie niedergelassenen Kollegen zusammen. Wir bündeln zu Ihrem Wohl unsere Kompetenzen in einem gemeinschaftlichen Konzept. Wir bieten Ihnen umfassende Versorgung: Vorsorgeuntersuchung, Früherkennung, Diagnostik und Therapie sowie Nachsorge. Sie können darüber hinaus in klinischen Studien von neuen Therapiemöglichkeiten profitieren.

Da unsere Gastroenterologen, Chirurgen, Hämato-Onkologen, Radiologen, Strahlentherapeuten und Pathologen sehr vertrauensvoll zusammenarbeiten und eng vernetzt sind, können wir die neuesten wissenschaftlichen und klinischen Erkenntnisse nutzen. Unsere Experten orientieren sich an den aktuellen nationalen und internationalen Leitlinien. Unsere Spezialisten beraten sich in Fallbesprechungen und Tumorkonferenzen über die bestmögliche Behandlung für jeden Patienten. Die jeweilige individuelle Situation ist uns für unsere fachlichen Entscheidungen stets sehr wichtig.

Selbstverständlich betreuen wir unsere Darmkrebspatienten umfassend und weit über operative Eingriffe hinaus. Wir möchten alle gesundheitlichen Probleme rundum behandeln. Deswegen stehen wir Ihnen unter anderem zur Seite mit: hausärztlicher Versorgung, Schmerztherapie, psychoonkologischer Betreuung (Psychotherapie speziell für Krebspatienten), Stoma-Versorgung (Versorgung der Operationsöffnung), Ernährungsberatung, humangenetische Beratung, Physiotherapie, Angehörigenberatung sowie unterstützende Einleitung rehabilitativer Angebote sowie Besorgung medizinischer Hilfsmittel. Daher binden wir in unserem Netzwerk auch weitere interne (innerklinische) und externe (außerklinische) vertrauenswürdige Partner ein.

Die Qualität unserer Therapie und Betreuung überprüfen und verbessern durchgängig interne und externe Experten. Die Deutsche Krebsgesellschaft gleicht jährlich unsere Ergebnisse und Prozesse mit den Vorgaben ab und prüft, ob wir ihr Zertifikat weiterhin tragen dürfen.

Seite teilen: