Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Plasmozytom (Myelom, spezieller Tumor des lymphatischen Systems)

Das Plasmozytom wird auch als „Multiples Myelom“ bezeichnet. Dabei kommt es zu einer starken, unkontrollierten Entwicklung von Antikörpern (Immunglobulinen) aus den darauf spezialisierten Plasmazellen. Die überschüssigen Antikörper, oder auch Teile davon, sammeln sich dann im Körper an und können unter anderem die Nieren verstopfen. Dann droht eine gefährliche Form des Nierenversagens, denn die verstopften Röhrchen (Tubuli) dieses lebenswichtigen Organs lassen sich nicht so einfach wieder befreien.

Unsere Experten sind erfahren und kompetent an Ihrer Seite.

Behandlung

Bei der Therapie geht es darum, die Nachproduktion der verursachenden Immunglobuline sofort zu vermindern und andererseits die vorhandenen Antikörper durch spezielle Dialyseverfahren zu beseitigen. Sollte die Menge damit schnell reduziert werden können, ist eine weitere Verstopfung der Nieren vielleicht vermeidbar und die Nierenfunktion bleibt ausreichend erhalten. Entscheidend ist also eine sofortige Diagnose und Therapie, die nur in spezialisierten Zentren angeboten werden kann. Bei uns in Barmbek erfolgt diese Therapie in vertrauensvoller Kooperation mit den Hämato-Onkologen des Hauses – für Ihre bestmögliche Behandlung.

Seite teilen: