Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

 

  • Anruf statt Wartezimmer / Notaufnahme:
    Bei Verdacht auf Infektion mit dem neuen Coronavirus kommen Sie bitte nicht direkt in die Notaufnahme, sondern rufen vorab Ihren Hausarzt oder den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an:
    ► Telefonnummer: 116 117
     
  • Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen:
    Zum Schutz unserer Patienten & Mitarbeiter können wir Angehörigen & Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.
    Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, damit wir unsere Patienten weiterhin bestmöglich versorgen können.
     
    Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren
Bild: Mehrsprachige Grafik zum Besuchsverbot in den Asklepios Kliniken

Versorgung des Früh- und Neugeborenen

Mit reichlich Erfahrung und ganz individuell kümmert sich unser Team fürsorglich um Ihren kleinen Schützling. Zusammen mit Ihnen als Eltern können wir ihm auch im Krankenhausumfeld ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit vermitteln.

Ganzheitliche, individuelle entwicklungsfördernde Versorgung

Bild: Von Anfang an fördern wir Körperkontakt zwischen Eltern und Neugeborenem. Hier hält ein Neugeborenes den kleinen Finger der Mutter in der winzigen Hand.
© Asklepios Klinik Barmbek / Peter Hamel

Der Verletzlichkeit der uns anvertrauten Patienten sind wir uns bewusst. Die Kinder verbringen in unserer Klinik Teile eines Lebenszeitraums, der Körper und Geist sehr prägt. Wir sind überzeugt, dass Spitzenmedizin nur die besten Ergebnisse hat, wenn man dabei den einzelnen Patienten mit seinen individuellen Bedürfnissen im Blick behält.

  • Wir respektieren die Schlaf-Wach-Rhythmen der Kinder.
  • Wir halten unangenehme Sinneseindrücke möglichst fern.
  • Wir vertrauen auf Ihre Kompetenz als Eltern.

Sicherheit, Geborgenheit und Familie für das Früh- und Neugeborene

Mutter- beziehungsweise Vaterwerden bedeutet unter anderem, ein Gefühl von Verantwortung und des Beschützenwollens zu erleben, das man in der Form noch nicht kannte. Wenn wir Ihr Neugeborenes in unserer Abteilung betreuen, möchten wir Ihnen ermöglichen, ihrem Kleinen als Mutter und Vater ganz nah zu sein, Ihre Eltern-Kompetenz zu entwickeln und Ihre Rolle als Mutter und Vater schon in den ersten Lebensstunden ausfüllen zu können – auch wenn es scheinbar nicht möglich ist, das zu schaffen, wenn das Neugeborene direkt medizinisch betreut werden muss.

Physiotherapie und Handling für Früh- und Neugeborene

BILD: Schon im Inkubator unterstützen wir unsere kleinen Patienten mit vorsichtiger Physiotherapie.
© Asklepios Klinik Barmbek / Bertram Solcher

Unsere Physiotherapeutinnen unterstützen Ihr Baby in folgenden Bereichen:

  • Anregung/Vertiefung der Atmung (Atemtherapie)
  • Wahrnehmung/Sensorik: Verbesserung des Körpergefühls durch vorsichtige Stimulation/Lagerung
  • Bewegung/Motorik

Darüber hinaus helfen wir Ihnen als Eltern gern beim Handling (Wickeln/An- und Ausziehen/Tragemöglichkeiten) und auch beim Füttern Ihres Kindes.

Überleitungspflege und Nachsorge

Um Ihnen die notwendige Sicherheit und das Selbstvertrauen für die Betreuung eines Babys zu geben, das längere Zeit im Krankenhaus und/oder schwer krank war, bieten wir Ihnen für den Übergang nach Hause Unterstützung aus einem Pflegeteam unserer Neugeborenenüberwachungsstation an, unsere sogenannte Überleitungspflege. Zudem arbeiten wir eng mit den „Nestbauern“ der Asklepios Klinik Heidberg zusammen.

Sie erreichen uns

Mo
09:00-14:00 Uhr
Di
09:00-14:00 Uhr
Mi
09:00-14:00 Uhr
Do
09:00-14:00 Uhr
Fr
09:00-14:00 Uhr

Seite teilen: