Zertifiziertes Pankreaszentrum

Bauchspeicheldrüsenkrebs ist eher selten. In Deutschland erkranken jährlich rund 15.000 Menschen daran. Die Bauchspeicheldrüse (medizinisch Pankreas) ist ein äußerst vielschichtiges Organ. Ist sie erkrankt, arbeiten unsere Experten fachübergreifend bei allen Diagnosen und Therapien nach dem aktuellen wissenschaftlichen Stand zusammen, damit Sie bestmöglich versorgt sind.

Darauf basierend bündeln unsere Spezialisten aller nötigen Fachbereiche in unserem Pankreaszentrum ihre Erfahrung und ihr Wissen. Somit erhalten Patienten alle Möglichkeiten der Diagnose, der Therapie und der Nachsorge von Tumoren und anderen Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse. Unsere Klinik ist seit 2010 als Pankreaskrebszentrum mit Empfehlung der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. anerkannt. Damit ist bestätigt, dass wir sowohl einen umfangreichen Kriterienkatalog als auch hohe Qualitätsmaßstäbe in der Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs erfüllen. Bei uns sind Sie in guten Händen.

Erfahrene Experten

Die hohen Standards erfüllen unsere Spezialisten aufgrund ihrer weiten Vernetzung und dank ihrer umfassenden Kompetenz. Insbesondere in der Bauchspeicheldrüsenchirurgie sind wir sehr erfahren. Bei chronischen (andauernden) Entzündungen sowie bösartigen Tumoren müssen unsere Mediziner eine chirurgische Teilentfernung der Bauchspeicheldrüse und anhängender Organe wie des Zwölffingerdarms vornehmen. Unsere Fachärzte können auch hochschwierige Operationen wie Gefäßresektion (Gefäßentfernung) und Gefäßrekonstruktion (Gefäßnachbildung) durchführen.

Um die bestmögliche Behandlung für Ihre individuelle Situation zu finden, beraten sich unsere Experten in gemeinsamen Fallbesprechungen und Tumorkonferenzen. Anschließend bespricht einer unserer Ärzte mit Ihnen die Behandlungsempfehlung und stimmt diese mit Ihnen ab. Unser Leistungsspektrum für Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs reicht weit über operative Eingriffe hinaus. Wir möchten Sie  ganzheitlich behandeln. Dies umfasst bei uns unter anderem die hausärztliche Versorgung, die Schmerztherapie, die psychoonkologische Betreuung (Psychotherapie speziell für Krebskranke),  die Ernährungsberatung, die humangenetische Beratung (Beratung zum menschlichen Erbgang), die Physiotherapie, die Angehörigenberatung sowie die Unterstützung für die Nutzung rehabilitativer Angebote und die Besorgung medizinischer Hilfsmittel. Unser Netzwerk schließt somit weitere, professionelle interne (innerklinische) und externe (außerklinische) Partner ein.

Seite teilen: