Dr. Francis Nauck ist neuer Chefarzt der Gynäkologie in Weißenfels

Zu Jahresbeginn übernimmt Dr. med. Francis Nauck als neuer Chefarzt die Leitung der Klinik für Gynäkologie am Weißenfelser Krankenhaus. Ziel ist es, die minimal-invasive Chirurgie bei gutartigen aber auch bösartigen Unterleibserkrankungen zu etablieren. Außerdem sollen moderne OP-Techniken bei Senkungserkrankungen neu eingeführt werden.

Dr. Francis Nauck ist neuer Chefarzt der Gynäkologie in Weißenfels

DrNauckGyn
Mit Dr. Nauck übernimmt ein erfahrender Gynäkologe die Leitung in Weißenfels

Zu Jahresbeginn übernimmt Dr. med. Francis Nauck als neuer Chefarzt die Leitung der Klinik für Gynäkologie am Weißenfelser Krankenhaus. Ziel ist es, die minimal-invasive Chirurgie bei gutartigen aber auch bösartigen Unterleibserkrankungen zu etablieren. Außerdem sollen moderne OP-Techniken bei Senkungserkrankungen neu eingeführt werden.

Dr. Nauck ist einer der wenigen Endometriose-Experten in Sachsen und Sachsen-Anhalt und ein ausgewiesener Spezialist für endoskopisch-gynäkologische Eingriffe mit der höchsten Qualifizierungsstufe des endoskopischen Operierens (MIC III) und hat in diesem Bereich die Entwicklung der minimal-invasive Chirurgie mitgestaltet. Zuvor war er als Oberarzt am Klinikum St. Georg in Leipzig beschäftigt, wo er seit 2014 einen Großteil der gynäkologischen Operationen durchführte und so einen extrem breiten Erfahrungsschatz aufbauen konnte. 

Neben Dr. Nauck wird Dr. med. Nadia Anastasiou die Klinik für Gynäkologie als leitende Oberärztin verstärken und den Ausbau der Urogynäkologie unterstützen. Mit dieser breiten Erfahrung soll die Betreuung und Behandlung von Endometriosepatientinnen in Weißenfels etabliert werden, mit dem Ziel Weißenfels, zum einzigen Endometriosezentrum der Region auszubauen.

 

Kontakt für Presseanfragen:

Asklepios Klinik Weißenfels
Tel.: (3443) 40-18 56
E-Mail: s.boettinger@asklepios.com
 

 

Seite teilen: