Für Patienten, Mitarbeiter, Umwelt und Gesellschaft

Verantwortung weiter denken

Bild: Asklepios steht für Verantwortung

Gemeinsam mehr bewegen

Bild: Hafid Rifi, Chief Financial Officer (CFO und stv. CEO)
Hafid Rifi, Chief Financial Officer (CFO und stv. CEO)

„Als einer der führenden Gesundheitsanbieter in Deutschland bewegt sich Asklepios in einem Spannungsfeld aus ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlichen Anforderungen und Megatrends. Um auch in Zukunft unserer unternehmerischen Verantwortung gerecht zu werden, müssen wir einen Schritt weiterdenken. Zukunftsfähigkeit erreichen wir nur, indem wir nachhaltig handeln.“

Hafid Rifi, Chief Financial Officer (CFO und stv. CEO)

Als Gesundheitsdienstleister tragen wir nicht nur Sorge für das Wohlergehen unserer Mitarbeiter und Patienten, sondern auch für eine nachhaltige Gesundheitsversorgung, die dazu beiträgt, die Zukunft der nachfolgenden Generationen sicherzustellen und unsere Gesellschaft positiv zu beeinflussen. Aus diesem Grund engagieren wir uns auf vielfältige Art und Weise – für eine intakte Umwelt und dafür, dass unsere Patienten nicht nur gesund werden, sondern auch gesund bleiben.

Für mehr Transparenz

Bild: Mehr Transparenz in der Gesundheitsversorgung

Demografischer Wandel, Klimaveränderungen, Globalisierung – diese und andere Herausforderungen nehmen künftig verstärkt Einfluss auf uns und unsere Gesellschaft. Weltweit stehen tiefgreifende Umbrüche bevor. Umso wichtiger ist es, sich bei der Bewältigung der herannahenden Aufgaben nicht auf andere zu verlassen, sondern selbst aktiv zu werden. 

Als Gesundheitsdienstleister möchten wir unseren Beitrag zu einer nachhaltigen Gesundheitsversorgung in Deutschland leisten. Rechtskonformes, integres Verhalten bildet dabei die Basis unseres Handelns. Gemeinsam mit unseren Partnern setzen wir uns für eine stete Verbesserung und mehr Transparenz im Bereich Nachhaltigkeit ein. Unsere Grundwerte Qualität, Innovation und soziale Verantwortung dienen hierbei als zentrale Wegweiser. Sie bilden das Fundament unseres Nachhaltigkeitsansatzes.

Erfahren Sie mehr über unseren Nachhaltigkeitsansatz.

Compliance – Eine Frage der Haltung

Bild: Gesundheit ist Teamwork

Gesundheit ist Teamwork. Gemeinsam setzen wir uns dafür ein, unseren Patienten die bestmögliche Versorgung zu bieten. Dazu gehört auch, transparent zu agieren und konzernweit verbindliche Werte zu vermitteln, die unseren Zusammenhalt stärken und als Richtschnur für unser Handeln dienen.

Mit den konzernweit geltenden Asklepios Haltungsgrundsätzen, der Grundsatzerklärung Menschenrechte sowie unserem risikobasierten Compliance-Programm, haben wir zentrale Säulen etabliert, die unser Wirken maßgeblich bestimmen und darüber hinaus Integrität, Loyalität, Vertrauen sowie eine verbindliche Basis für den Umgang miteinander schaffen.

Erfahren Sie mehr zum Thema Compliance.

Für die beste Behandlung

Bild: Patientenbehandlung

Mit vereinten Kräften arbeiten wir jeden Tag daran, unseren Patienten den Aufenthalt in unseren Gesundheitseinrichtungen so angenehm wie möglich zu gestalten und sie bestmöglich zu versorgen. Qualität und Sicherheit verstehen wir angesichts dessen als zentrale Aspekte unserer Arbeit, die kontinuierlich hinterfragt und überprüft werden.

Dabei erachten wir nicht nur unser Team, sondern auch unsere Patientinnen und Patienten als wichtige Hinweisgeber zur steten Verbesserung der Behandlungsqualität. Dank ihrer Unterstützung und unserem strukturierten Qualitätsmanagementsystem sind wir in der Lage, unsere Versorgung stetig weiterzuentwickeln und an neue Anforderungen anzupassen.

Erfahren Sie mehr zum Thema Patientensicherheit.

Für eine intakte Umwelt

Bild: Einsatz für eine gesunde Umwelt

Nur eine intakte Umwelt ermöglicht ein gesundes und langes Leben. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern arbeiten wir daran, unsere Prozesse so ressourceneffizient wie möglich zu gestalten und Modernisierungen, Neu- und Umbauten gezielt unter Nachhaltigkeitsaspekten zu gestalten.

Richtig ist allerdings auch: Die voranschreitende Digitalisierung von Prozessen erhöht den Energiebedarf in unseren Einrichtungen. Aus diesem Grund versuchen wir, Umweltbelastungen mithilfe ökologisch sinnvoller Investitionen zu reduzieren, die Energieversorgung zu optimieren und Einsparungspotenziale, beispielsweise im Bereich Beleuchtungs- und Heiztechnik, zu ermitteln.

Erfahren Sie mehr zum Thema Umweltschutz.

Für unsere Mitarbeiter und eine gesunde Gesellschaft

Bild: Für unsere Mitarbeiter und eine gesunde Gesellschaft

Getreu unserem Motto „Gesund werden. Gesund leben.“ setzen wir uns dafür ein, dass Menschen gar nicht erst krank werden. Zu diesem Zweck fördern wir im Rahmen unterschiedlicher Präventionsprojekte die Gesundheit unserer Mitarbeiter und engagieren uns auch gesellschaftlich.

Unser Fokus liegt dabei auf der Prävention und Förderung einer gesunden Lebensweise. Hier arbeiten wir daran, insbesondere Kinder und Jugendliche für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren. Denn ein gesunder Lebensstil ist keine Frage des Alters. 

Erfahren Sie mehr über unser Engagement für die Gesellschaft.

Unser Corporate Responsibility Report

Verlässlichkeit und Transparenz sind uns wichtig. Deshalb setzt der Asklepios Nachhaltigkeitsbericht die Anforderungen des CSR-Richtlinien-Umsetzungsgesetzes (CSR-RUG) um und orientiert sich an den Standards der Global Reporting Initiative (GRI). Asklepios legt mit seinem Nachhaltigkeitsbericht Rechenschaft über seine unternehmerische Verantwortung ab. Wir beschreiben unseren Einfluss auf Patienten, Mitarbeiter, Umwelt und Gesellschaft. Wir dokumentieren Konzepte, zentrale Kennzahlen sowie Ziele und Maßnahmen, mit denen wir unsere Aktivitäten steuern. Die Berichterstattung erfolgt jährlich.

Unser Daseinsvorsorgebericht

Unsere Kliniken, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich auf vielfältige Art und Weise für die Gesellschaft und die Gesundheit der Bevölkerung. Einblicke hierzu geben wir in unserem Asklepios Daseinsvorsorgebericht. Er zeichnet ein umfassendes Bild unseres gesellschaftlichen Engagements, unserer Aktivitäten, Investitionen, Zielsetzungen und Zukunftsmaßnahmen zugunsten einer optimalen Gesundheitsversorgung der Bürgerinnen und Bürger und unterstreichen, dass private Träger einen ebenso großen Beitrag zur Daseinsvorsorge leisten wie Krankenhäuser in öffentlicher Trägerschaft.

Seite teilen: