Facts & Figures

Factsheet

Alle Facts & Figures auf einen Blick finden Sie zum Download in unserem Factsheet.

Unternehmensprofil

Der Gesundheitskonzern Asklepios Kliniken GmbH zählt zu den führenden privaten Betreibern von Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen in Deutschland. Die Klinikgruppe steht für eine hoch qualifizierte Versorgung ihrer Patienten mit einem klaren Bekenntnis zu medizinischer Qualität, sozialer Verantwortung und Innovation. Auf dieser Basis hat sich Asklepios seit der Gründung vor über 30 Jahren dynamisch entwickelt. Aktuell verfügt der Konzern bundesweit über rund 150 Gesundheitseinrichtungen und beschäftigt mehr als 46.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2015 wurden etwa 2,3 Mio. Patienten in Einrichtungen des Asklepios-Konzerns behandelt.

Im Überblick:

  • Integrierter Gesundheitskonzern in Familienbesitz
  • Rund 150 Gesundheitseinrichtungen in 14 Bundesländern machen Asklepios zu einem der führenden Krankenhausbetreiber in Deutschland und ermöglichen integrierte Behandlungsketten sowie den Aufbau medizinischer Cluster
  • Akutkrankenhäuser aller Versorgungsstufen, Fachkliniken, psychiatrische und forensische Einrichtungen, Rehakliniken, Pflegeheime, Medizinische Versorgungszentren
  • Profitable Wachstumsstory: seit 2005 Umsatz-Verdreifachung und EBITDA-Vervierfachung auf sehr solider finanzieller Basis
  • Dr. Bernard gr. Broermann, Gründer und Alleingesellschafter, prägt als Pionier bei der Privatisierung von Kliniken den deutschen Krankenhausmarkt seit drei Jahrzehnten – von seiner Marktkenntnis und strategischen Stärke profitiert Asklepios bis heute
  • Zum 1. Mai 2016 legt Dr. Broermann die Führung seines Familienunternehmens in die Hände eines langjährig erfahrenen neuen Management-Teams

Asklepios ist wachstumsstark und profitabel. Der Konzern erwirtschaftet stetige Cashflows auf der Grundlage eines langfristig ausgerichteten Geschäftsmodells. Die Gruppe zeichnet sich zudem durch eine solide Finanzstruktur und eine starke Kapitalbasis aus. Asklepios ist damit sowohl strategisch als auch wirtschaftlich gut positioniert, um den strukturellen Wandel des deutschen Gesundheitssystems aktiv mitzugestalten.

Investment Highlights

Attraktiver Akutmarkt

  • 85 % des Umsatzes stammen aus dem krisenresistenten Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung
  • konjunkturunabhängige, steigende Nachfrage nach Gesundheitsleistungen

Marktführerschaft

  • führender deutscher Klinikbetreiber mit einem vollständig integrierten Geschäftsmodell
  • klares Bekenntnis zu hochqualitativer Medizin, Innovation und sozialer Verantwortung

Planbarkeit

  • stabile und planbare Cashflows aufgrund des attraktiven Regulierungsumfelds sowie hoher Eintrittsbarrieren

Erfahrung

  • einzigartige Erfolgsgeschichte seit mehr als 30 Jahren
  • sehr erfahrenes Management-Team

Profitabilität

  • sukzessive Steigerung der EBITDA-Margen auf 12,1 % im FY 2015
  • weiteres Potenzial durch die Integration und Optimierung bestehender Kliniken

Konservativer Finanzierungsansatz

  • gesunde Finanzstruktur mit einem ausgeglichenem Fälligkeitenprofil
  • Investment-Grade-Profil als Leitlinie der Konzernfinanzierung

Diversifizierung

  • rund 150 geografisch gut diversifizierte Gesundheitseinrichtungen

Asklepios – ein starkes und langfristiges Credit Asset mit nachhaltigen operativen Cashflows.

Sprechen Sie uns an

 Ilmarin Schietzel

Ilmarin Schietzel

Konzernbereichsleiter Finanzierung, Kapitalmarktprojekte & Investor Relations

Seite teilen: