Neues aus Konzern und Kliniken

2020

Oktober

07.10.2020Eingeschränkte Besuchszeiten und Besucheranzahl

Gute Nachrichten für Patienten des Asklepios Klinikum Uckermark – sie dürfen weiterhin besucht werden. Um Covid-19-Infektionen im Klinikum zu vermeiden, müssen allerdings unbedingt die Besuchsregeln eingehalten werden. Alle Besucher müssen einen Mund-Nasenschutz tragen und die gültigen Abstandsregeln von mindestens 1,5 Meter einhalten. Jeder Patient darf pro Tag von einer Person für eine Stunde Besuch bekommen. Die Besuchszeiten sind jeweils von Montag bis Freitag zwischen 14 und 18 Uhr und am Wochenende zwischen 11 und 12 Uhr und zwischen 14 und 18 Uhr. Die Besucher dürfen nicht unter Erkältungssymptomen leiden. „Um mögliche Infektionsketten nachverfolgen zu können, muss sich jeder Besucher mit persönlichen Daten registrieren“, erklärt Geschäftsführer Ulrich Gnauck. Jeweils am Stationsstützpunkt wird ein Besuchsbuch ausliegen und alle Patienten erhalten zusätzlich ein Informationsblatt. Beim Betreten und Verlassen des Patientenzimmers müssen Besucher ihre Hände desinfizieren. Von Umarmungen ist abzusehen. In der Cafeteria gelten dieselben Hygienevorschriften wie in Restaurants. Das Team um Küchenchef Christian Frala ist mit einem breiten Angebot für die Besucher da. Geschäftsführer Gnauck betont allerdings, dass unter allen Lockerungen die Sicherheit der Patienten und des gesamten Teams gesichert sein muss. Diese Maßnahmen können bei einer Veränderung der Situation jederzeit angepasst werden. Die Klinikleitung bittet alle Besucher und Patienten der Kliniken und Praxen um Verständnis für diese Maßnahmen und betont, dass das Personal angewiesen ist, diese Maßnahmen umzusetzen. Diskussionen über Ausnahmen, Sinn und Zweck werden nicht zugelassen und führen zur Wahrnehmung des Hausrechtes. Leider ist dieser Hinweis notwendig, da es einige Zeitgenossen gibt, die glauben mit aggressivem Auftreten ihr eigenes Recht durchzusetzen. Unabhängig davon bedankt sich die Klinikleitung für das bisherige Verständnis der Menschen.

September

Coronavirus

23.09.2020Coronavirus(Covid19): Allgemeine Informationen und Bestimmungen

„Covid-19 ist eine neue Form der Lungenentzündung über die wir noch nicht alles wissen. Die weltweiten Forschungsbemühungen werden hoffentlich bald zuverlässige Erkenntnisse bringen, die uns die Vermeidung aber auch die Behandlung der Covid-19 Patienten ermöglichen. “ erklärt Dr. Marion Heiß-Neumann, Oberärztin der Abteilung für Infektionskrankheiten der Lungenfachklinik Gauting. In den vergangenen Wochen und Monaten haben wir uns durch die Corona-Pandemie an Einschränkungen gewöhnen müssen. Täglich wurden und werden von Ihnen und von uns Veränderungen und Anpassungen erwartet. Auch in der derzeitigen Situation ist Achtsamkeit und Besonnenheit gefragt, um Infektionsketten zu vermeiden. Dazu gehören auch verschärfte Hygienemaßnahmen, besondere Regelungen für Patient*innen, Angehörige und Mitarbeiter*innen in der Klinik. +++ Infos zu Covid-19 Testung+++ Die Testkapazitäten der Lungenklinik können derzeit nur im Zusammenhang mit einem stationären Aufenthalt in der Klinik genutzt werden. Die Zuständigkeiten hierzu werden von offizieller Stelle klar geregelt. Für eine ambulante Testung bei leichten Covid-19 Symptomen, als Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet oder bei Kontakt zu einer positiv getestete Person stehen Ihnen in unmittelbarer Nähe zur Gemeinde Gauting folgende Anlaufstellen zur Verfügung: - Drive-in-Zelt in Gilching Folgende NIEDERGELASSENE KOLLEGEN, bitte UNBEDINGT MIT VORHERIGER TELEFONISCHER ANMELDUNG: - Dr. Tobias Eisele, 089-8502380, Gauting - Dr. Stefan Heindl, 089-8501095, Gauting - Dr. Raghild Welp, 089-8501166, Gauting Über andere verfügbare Stellen können Sie sich auf der Internetseite des Gesundheitsamts Starnberg informieren. ++++

August

Seite teilen: