Johannes Biesold ist neuer Geschäftsführer in der Sächsische Schweiz Klinik Sebnitz

Johannes Biesold
Neuer Geschäftsführer in der Sächsische Schweiz Klinik Sebnitz: Johannes Biesold.

Sebnitz, 5. Februar 2021. Als Klinikmanager im Verbund der sächsischen Asklepios-Standorte kennt Johannes Biesold den Weg zur Klinik Sebnitz bereits gut. Seit dem 1. Februar 2021 fährt er ihn täglich in die Sächsische Schweiz Klinik. An diesem Tag hat der gebürtige Leipziger seinen Dienst als neuer Klinikgeschäftsführer in Sebnitz angetreten. Für den 30-Jährigen ist der Wechsel von der Asklepios- ASB Klinik Radeberg eine besondere Herausforderung.

Nach seinem Wirtschaftsingenieurs-Studium absolvierte er ein Traineeprogramm bei dem Klinikkon- zern Helios, wo er im Anschluss als Referent der Geschäftsführung und kaufmännischer Leiter Erfah- rungen im Gesundheitswesen sammeln konnte. 2019 wechselte er zu Asklepios und war während der vergangenen Monate an vorderster Front des Klinikalltags rund um die Corona-Pandemie im Einsatz. Er freue sich deshalb darauf, ein für ihn bereits bekanntes Haus in diesen außergewöhnlichen Zeiten zu leiten, sagt Johannes Biesold, „die Klinik Sebnitz hat als Akutversorger viele Schnittstellen zu Radeberg, insbesondere bei der Versorgung von Notfallpatienten und Menschen mit komplexen Erkrankungen. Diesen Auftrag nun in der Region Sächsische Schweiz fortzuführen, ist eine wunderbare Aufgabe.“

Auch Asklepios-Regionalgeschäftsführer Patrick Hilbrenner gratuliert Johannes Biesold zur Über- nahme der Geschäftsführung: „Als Klinikmanager hat er gezeigt, dass er dieser Position gewachsen ist. Im engen Schulterschluss soll der Fokus weiter auf der vollumfänglichen Patientenversorgung vor allem in den Bereichen Innere Medizin und des gesamten chirurgischen Spektrums liegen.

Johannes Biesold folgt auf Tina Winkler, die als Geschäftsführerin den Standort Sebnitz drei Jahre lang geleitet und das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. „Ich möchte Tina Winkler für ihren engagierten Einsatz danken und wünsche ihr für ihren weiteren Weg alles Gute“, sagt Patrick Hilbrenner.

Ansprechpartner bei Rückfragen:

Patrick Hilbrenner
Regionalgeschäftsführer
E-Mail: p.hilbrenner@asklepios.com
Telefon: 03596 567 200

Seite teilen: