Gesundheitsakademie: Die besondere Herausforderung: Narkose im Alter / Oberschenkelhalsbruch bei älteren Menschen

Die erfolgreiche Vortragsreihe „Gesundheitsakademie“ der Asklepios Kliniken findet nun auch erstmalig in Melsungen statt. Den Auftakt machen Chefarzt Dr. Andreas Hettel und Dr. Marwan Nassar mit dem Thema: „Die besondere Herausforderung: Narkose im Alter / Oberschenkelhalsbruch bei älteren Menschen“. Der kostenlose Vortrag findet am Mittwoch, den 13. Februar, um 18 Uhr im „Tagungsraum Vitos“ des Asklepios Klinikums Melsungen statt.

Patientensicherheit durch Aufklärung

Narkosen bei älteren Patienten stellen im Gegensatz zu jüngeren Menschen eine besondere Herausforderung dar. Da wichtige Körperfunktionen sich im Laufe der Jahre verändern, sprechen Narkosemedikamente im hohen Alter deutlich stärker an. „Vor allem ältere Menschen leiden unter den Nachwirkungen einer Narkose - vor allem nach einer Vollnarkose.  Diese müssen daher genau angepasst und individuell dosiert werden,“ sagt Dr. med. Andreas Hettel, Chefarzt der Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin. Über die verschiedenen Anästhesieverfahren und die eventuellen Nebenwirkungen klärt Dr. Hettel umfassend auf.

Ebenfalls ein Thema wird der "Oberschenkelhalsbruch" bei älteren Menschen sein. Vor allem ältere Menschen haben Angst vor einem Bruch dieser Art. Und das nicht ohne Grund: Oberschenkelhalsbrüche zählen zu den häufigsten Knochenbrüchen in Deutschland. „Aufgrund der geringeren Knochendichte oder manchmal gar Knochenschwund (Osteoporose) bei älteren Menschen ist ein Oberschenkelhalsbruch eine komplizierte Fraktur, bei der oft die gesamte Hüftregion in Mitleidenschaft gezogen wird, so Dr. med. Marwan Nassar, Leitender Oberarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie. Er wird über Symptome, Ursachen und Behandlung sprechen sowie vorbeugende Maßnahmen erläutern.

Im Anschluss des Vortrages nehmen sich die beiden Experten genügend Zeit zur Beantwortung Ihrer Fragen. Der Eintritt ist selbstverständlich kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Seite teilen: