Orthopädische Klinik Lindenlohe bewegt Weiden

Patienteninfo am 16. Oktober in der Max-Reger-Halle

Vortrag

Wer in einem Termin die Meinung von vier Chefärzten hören will, sollte am Mittwoch, 16. Oktober 2019, um 18 Uhr in die Max-Reger-Halle nach Weiden kommen. Die Spezialisten der Asklepios Orthopädischen Klinik Lindenlohe referieren unter dem Titel „Immer in Bewegung bleiben“. Der Eintritt zur Vortragsveranstaltung ist frei. Im Anschluss gibt es einen kostenlosen Imbiss für alle. Anmelden kann man sich ab sofort unter der Rufnummer (09431) 888-488 oder per Mail über die lindenlohe@hcwagner.com.

Bei der Patienten-Informationsveranstaltung in Weiden wird das komplette Spektrum der Orthopädischen Klinik im Schwandorfer Stadtteil Lindelohe abgebildet. Nach einer Begrüßung durch Regenstaufs Klinik-Geschäftsführer Marius Aach werden die vier Chefärzte der Klinik nicht nur ihre jeweiligen Vorträge halten, sondern auch für die Beantwortung von Fragen bereit stehen. Prof. Dr. Heiko Graichen, seit 2005 Ärztlicher Direktor des Hauses und Chefarzt für Allgemeinorthopädie, Rheumaorthopädie und Endoprothetik, erläutert unter dem Titel „Endoprothetik – Lebensqualität durch neue Gelenke?“ eine der Kernkompetenzen der Klinik, die als Endoprothesenzentrum der Maximalversorgung ausgezeichnet wurde.

„Rückenschmerzen – Behandlungsmöglichkeiten für Jung und Alt?“ lautet das Vortragsthema von Privat-Dozent Dr. Konstantinos Kafchitsas für die Weidener Veranstaltung. Er leitet in Lindenlohe das Wirbelsäulenzentrum Oberpfalz. „Die Wirbelsäule ist das tragende Element im Körper. Ist auch nur ein kleiner Teil krank oder verletzt, so gerät das ganze System ins Wanken“, formuliert der Chefarzt seine tägliche Herausforderung.  

Als Premiumpartner für den Sport positioniert Dr. Markus-Johannes Rueth die gut und schnell erreichbare Klinik am Kreuzungspunkt von A93 und B85. Der Chefarzt für Sportmedizin und Sportorthopädie referiert zum Thema „Sportmedizin – Dynamik bis ins hohe Alter“. Seine Botschaft an Profi- und Freizeitsportler und jeden, der sich gerne bewegt, lautet: „Wir sind für Sie da und bringen Sie schnellstmöglich wieder auf die Beine.“

Ebenso wichtig wie die professionelle orthopädische Versorgung sind auch die begleitende Anästhesie und die klinische Schmerztherapie. Mit Dr. Franz Jürgen Unterburger steht den Orthopäden in Lindenlohe ein erfahrener Chefarzt für Anästhesie, Schmerztherapie und Notfallmedizin zur Seite. In seinem Vortrag „Anästhesie – Narkose und Schmerztherapie“ klärt er über die heutigen Möglichkeiten der Anästhesie und der begleitenden Schmerztherapie auf.

Interessenten an der Patienteninfo in der Max-Reger-Halle können sich ab sofort anmelden, telefonisch unter (09431) 888-488 oder per Mail unter lindenlohe@hcwagner.com.

Seite teilen: