1. Treffen der Jungen Menschen nach Krebs

Young Adults After Cancer (AYA Gruppe Hamburg)

Am vergangenen Donnerstag kamen die Teilnehmerinnen des neuen Programms des Asklepios Tumorzentrums Hamburg erstmalig zur psychoedukativen Gruppe in der Asklepios Klinik Barmbek zusammen. Zuvor hatten die jungen Erwachsenen bereits einzeln die Möglichkeit die Gruppenleitung Susanne Warnck bei einem persönlichen Gespräch kennenzulernen.

Gruppe für junge Erwachsene nach Krebs
© Drobot Dean – stock.adobe.com

Das Angebot richtet sich an Personen zwischen Anfang 20 und Mitte 30 nach einer Krebserkrankung und beinhaltet neben der psychologischen Komponente, das Thema Ernährung und sportliche Aktivitäten. Je nach Bedarf werden Experten zu den Treffen eingeladen und die Gruppe trifft sich auch mal extern außerhalb des klinischen Umfeldes. 

Marion König, Projektmanagerin im Asklepios Tumorzentrum Hamburg, begrüßte die Teilnehmerinnen, die an unterschiedlichen Krebsarten erkrankt waren, verteilte kleine Willkommenstüten und führte organisatorisch in das Programm ein. Hierbei wurden u. a. auch die Erwartungen der Anwesenden besprochen, die von einem "Austausch mit anderen Erkrankten", "dem Wunsch nach Unterstützung und der Verbesserung der psychischen Belastung" bis hin zum "Erlernen des Umgangs mit neuen Menschen, auch im beruflichen Kontext" reichten. 

Nach einer kurzen und lockeren Vorstellungsrunde übernahm Psychoonkologin Susanne Warnck das Wort und führte in die gemeinsamen Regeln für das Miteinander und den ersten Schwerpunkt "Vertrauen als Grundlage des Lebens" ein. Zu differenzieren ist dieses in das Vertrauen in einen selbst, in soziale Beziehungen und in die Welt. Durch eine Abfrage wurden die bevorzugten Themen, welche in den nächsten Terminen besprochen werden eingegrenzt. Am Ende blieb Raum für offene Fragen und einen ersten Austausch der jungen Erwachsenen zu ihren individuellen Erfahrungen. 

Es sind noch Plätze frei und eine Anmeldung ist weiterhin bei Marion König unter m.koenig@asklepios.com oder 040 181882-2756 möglich. Wenden Sie sich bei Rückfragen auch gerne an die Initiatorin des Projektes - PD Dr. Georgia Schilling unter g.schilling@asklepios.com. Die Gruppe ist ebenfalls für männliche Teilnehmer geeignet.

Weitere Informationen zur Gruppe

Interview mit der Gruppenleitung Susanne Warnck

123

Seite teilen: