Leistungsangebot erweitert: Fachärztin für Neurologie hat Sprechstunde am Klinik-Standort Goslar

Die Asklepios Harzkliniken haben ihr Leistungsangebot an ihrem Standort in Goslar für Bürger noch erweitert: Dr. med. Janka Muchova, 57, Fachärztin für Neurologie, bietet jetzt im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Niedersachsen in der Asklepios Harzklinik Goslar, Kösliner Straße, 12, eine neurologische Sprechstunde an.

Medizinische Versorgungszentren sind Einrichtungen, in denen Ärzte verschiedener Fachrichtungen Patienten gemeinsam versorgen

BILD
Dr. med. Janka Muchova, 57, Fachärztin für Neurologie

Vier Jahre lang war Dr. Muchova in der Reha-Klinik in Flechtingen (Sachsen-Anhalt) tätig. Als erfahrene Oberärztin leitete sie danach zwölf Jahre am Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben die zertifizierte Regionale Schlaganfallabteilung in Wernigerode.

„Wir freuen uns, dass Frau Dr. Muchova nun das MVZ und die ambulante Versorgung am Gesundheitsstandort Goslar verstärkt“, sagt Harzkliniken-Klinikmanagerin Peggy Jakob. Im MVZ Harz werden nunmehr auch Patienten mit neurologischen Erkrankungen wie beispielsweise Parkinson und MS behandelt, sowie in der Folgebehandlung auch nach einem Schlaganfall.  

 

Medizinische Versorgungszentren sind Einrichtungen, in denen Ärzte verschiedener Fachrichtungen Patienten gemeinsam versorgen. Seit dem Start des MVZ Harz im Januar 2009 hat sich viel getan: Mehrere Fachärzte sind dort vereint, an den Standorten in Goslar und Bad Harzburg. Patienten finden hier konkret medizinische Hilfe in den Fachbereichen Chirurgie, Unfallchirurgie (Arbeitsunfälle), Gefäßchirurgie, Handchirurgie, Orthopädie, Betriebsmedizin, Kardiologie, Sportmedizin und Laboratoriumsmedizin. Die Idee hinter dem MVZ:  Patienten erhalten so eine umfassende Versorgung aus „Erster Hand“, wie in einer Gemeinschaftspraxis gibt es alles „unter einem Dach“. Dieser gemeinsame Standort hat den Vorteil, dass sich die Disziplinen Unfallchirurgie, Arbeitsunfälle, Orthopädie, Gefäßchirurgie, und Sportmedizin noch besser miteinander vernetzen können. Die Wege für Patienten sind kürzer, und sollte eine Krankenhausbehandlung notwendig sein, ist eine direkte Terminkoordination über die Praxen möglich. Im MVZ  Harz befindet sich eine Fachrichtung für Orthopädie, speziell für Beschwerden im Bereich der Hände und der Sportmedizin, auch Fachärzte
für Chirurgie und Unfallchirurgie (einschl. Arbeitsunfällen), ein Facharzt für Gefäßchirurgie und ein Facharzt für Viszeralchirurgie stehen  Patienten am Standort Goslar zur Verfügung.

Notaufnahme- so funktioniert sie

©Asklepios

Imagefilm Asklepios

Default Youtube Poster

Seite teilen: