GERMERSHEIM - Neue Abteilung Psychosomatik geht an den Start

Germersheim: Für Patienten öffnet die Asklepios Südpfalzklinik Germersheim, am 2. September, ihre Abteilung mit neuer Fachrichtung Psychosomatik. Ab sofort besteht die Möglichkeit einer Terminvereinbarung für Vorgespräche bzw. zur stationären Aufnahme, meldet der Geschäftsführer der Südpfalzkliniken, Frank Lambert.

Asklepios Klinik und Natur

„Wir freuen uns sehr, dass wir heute über den Start unserer Abteilung für Psychosomatik informieren können.“, sagt der Geschäftsführer Frank Lambert. „Dr. med. Marcella Altherr wird als Chefärztin die Leitung übernehmen. Sie ist Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Mit ihrer Erfahrung und einem hoch motiviertem Team wird sie in unserer Region eine wichtige Fachrichtung etablieren.“

  • Zur Psychosomatik zählen die Behandlungsschwerpunkte folgender Krankheitsbilder:
  • Angststörungen (Phobien, Panikstörung, Generalisierte Angststörung)
  • Belastungsstörungen nach Unfällen, Gewalterfahrung und anderen Traumen
  • Depressive Störungen und Erschöpfungssyndrome
  • Schlafstörungen
  • Seelische Anpassungsschwierigkeiten bei körperlichen Erkrankungen
  • (z. B.  Krebserkrankung, Herz-Kreislauferkrankungen, neurologische Erkrankungen)
  • Chronische Schmerzsyndrome, somatoforme Schmerzstörung und Fibromyalgie
  • Arbeitsplatzbezogene Störungen („Burn-out“, Mobbing-Syndrom und
  • arbeitsbezogene Ängste)

 
 
Die Klinik wird den niedergelassenen Ärzten und Therapeuten, am 18. September eine Einführungsveranstaltung anbieten und stellt die Psychosomatische Abteilung der Bevölkerung mit einem „Tag der offen Tür“ am Samstag, den 28. September vor.
 

Ab sofort stehen als Ansprechpartner Psychotherapeutin, Estella Naimitenko Tel.: 072 74/504-243 und Koordinatorin Melanie Thurecht, Tel.:  072 74/504-521 für Ihre Fragen bereit. Terminvereinbarung nimmt das Sekretariat der Psychosomatik entgegen, Tel: 072 74/504-241

Weiter Informationen unter www.asklepios.com/germersheim

Kontakt

Asklepios Südpfalzkliniken
Tel.: (0 72 74) 504 - 142
E-Mail: k.popelka@asklepios.com

Marketing
Katharina Popelka

Seite teilen: