Asklepios Stadtklinik Bad Tölz und Krankenhaus Agatharied gründen Pankreaszentrum Oberland

Die Asklepios Stadtklinik Bad Tölz und das Krankenhaus Agatharied gründen das Pankreaszentrum Oberland. Damit bündeln die beiden Kliniken landkreisübergreifend ihre Expertise in der Bauchspeicheldrüsen-Chirurgie (Pankreaschirurgie). Zum Auftakt der Zusammenarbeit veranstalteten die beiden Häuser am 23. Juli im Hoppebräu in Waakirchen eine Fortbildung für niedergelassene Ärzte der Region. Mit dabei waren die Tölzer Chefärzte Dr. med. Heike Kremser (Chirurgie), Dr. med. Klaus Egger (Innere Medizin, Gastroenterologie) sowie aus Agatharied Prof. Dr. med. Hans Martin Schardey (Chirurgie), Priv.-Doz. Dr. med. Peter Klare (Gastroenterologie) und Oberarzt Dr. med. Frank Gumpinger (Chirurgie).

ask bt-kh agatharied.jpg
Die Asklepios Stadtklinik Bad Tölz und das Krankenhaus Agatharied gründen das Pankreaszentrum Oberland. Damit bündeln die beiden Kliniken landkreisübergreifend ihre Expertise in der Bauchspeicheldrüsen-Chirurgie (Pankreaschirurgie).

„Pankreas“ ist die Fachbezeichnung für die Bauchspeicheldrüse. Sie liegt unmittelbar hinter der Bauchhöhle und vor der Wirbelsäule und ist sehr wichtig für den Stoffwechsel. Ein Teil produziert Hormone, welche den Blutzuckerspiegel regeln. Ein anderer Teil Verdauungsenzyme, die bei Nahrungsaufnahme über einen Gang in den Zwölffingerdarm ausgeschüttet werden.

 

Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse wirken sich aufgrund der vielschichtigen Funktion dieser Drüse stets schwer auf den gesamten Körper aus. Bei der Diagnostik und Behandlung von Beschwerden an der Bauchspeicheldrüse wie zum Beispiel Entzündungen oder gut-und bösartigen Tumoren, arbeiten die verschiedenen Fachbereiche oft Hand in Hand zusammen.

 

Diese Kooperation wird nun sowohl krankenhaus-  als auch landkreisübergreifend ausgeweitet. Zu diesem Zweck gründen die Asklepios Stadtklinik Bad Tölz und das Krankenhaus Agatharied das Pankreaszentrum Oberland. „So bündeln wir die Expertise unserer beiden Krankenhäuser. Gemeinsames Ziel ist die Optimierung der heimatnahen Patientenversorgung unter Berücksichtigung zunehmender Spezialisierung und Qualitätsanforderungen“, betont der Geschäftsführer der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz, Johann Bachmeyer. „Operationen bei Erkrankungen oder Karzinomen am Pankreas werden ab sofort von den erfahrensten Chirurgen der Stadtklinik und des Krankenhauses Agatharied gemeinsam in Agatharied durchgeführt“, ergänzt Michael Kelbel, Geschäftsführer des Krankenhauses Agatharied.

 

Fachvorträge am 23. Juli bilden Startschuss der Kooperation

Zum Start der Kooperation haben die Asklepios Stadtklinik Bad Tölz und das Krankenhaus Agatharied gemeinsam mit den Ärztlichen Kreisverbänden der Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen und Miesbach am 23. Juli um 19. Uhr niedergelassene Ärzte der Region zu einer Vortragsreihe rund um das Thema „Bauchspeicheldrüsenkrebs“ in das Hoppebräu nach Waakirchen eingeladen. 

 

Von der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz referierten die Chefärztin für Allgemein-Viszeral und Minimalinvasive Chirurgie, Dr. med. Heike Kremser (Thema: „Leitlinien zur Therapie des Pankreaskarzinoms und der IPMN“), der Chefarzt für Innere Medizin II/ Gastroenterologie, Hepatologie, Hamätoonkologie und Endokrinologie, Dr. med. Klaus Egger (Thema: „Cystische Veränderungen am Pankreas - eine differentialdiagnostische Herausforderung“). Vom Krankenhaus Agatharied sprachen der Chefarzt für Gastroenterologie, Priv.-Doz. Dr. med. Peter Klare (Thema: „Endosonographische Diagnostik von soliden Pankreastumoren“), der Chefarzt für Allgemein-, Viszeral-, Gefäss- & Endokrine Chirurgie, Prof. Dr. med. Hans Martin Schardey (Thema: „Duodenum erhaltende Pankreaskopfresektion: Prinzipien und Videopräsentation der Operation“) und der Oberarzt Dr. med. Frank Gumpinger (Thema: Vorstellung des ersten gemeinsamen operierten Falles einschließlich Bilddokumentation und anschließender Diskussion).

pankreaszentrum-oberland

Seite teilen: