Führung durch Kreißsaal und Wochenstation, Infoabend für künftige Eltern!

Die geburtshilfliche Abteilung der Asklepios Harzklinik Goslar, Kösliner Straße 12, lädt am kommenden Mittwoch, den 3. Juli 2019, um 19 Uhr zu einem Informationsabend rund um das Thema Schwangerschaft und Geburt ein, Treffpunkt ist die Cafeteria.

Informationsabend rund um das Thema Schwangerschaft und Geburt

Bild: Kreißsaal
Stets gut besucht: Der regelmäßig stattfindende Infoabend rund um das Thema Geburt für werdende Eltern

Die geburtshilfliche Abteilung der Asklepios Harzklinik Goslar, Kösliner Straße 12,  lädt  am kommenden Mittwoch, den 3. Juli 2019, um 19 Uhr zu einem Informationsabend rund um das Thema Schwangerschaft und Geburt ein, Treffpunkt ist  die Cafeteria.

 Mit dabei: Dr. med. Andreas Kohls, Chefarzt der Abteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe in der Harzklink Goslar, und Prof. Dr. med. Jörn Heine, Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin. Prof. Heine spricht zum Thema: „Schmerzlose Geburt mittels Periduralkatheter“, PDA, das steht für „Periduralanästhesie“, auch Epiduralanästhesie genannt. Es handelt sich dabei um eine örtliche Betäubung, unter der die Mutter bei wenigen Schmerzen aber vollem Bewusstsein die Geburt miterleben kann. Es werden unter anderem auch die Hebammen vorgestellt. Oberärztin Ute Lejon berichtet über ihre Tätigkeitsschwerpunkte.

 Im Anschluss sind die Teilnehmer zu einem kleinen Imbiss eingeladen,  um danach -  in kleinen Gruppen, geführt von einer Hebamme -  den Kreißsaal und die Wochenstation zu besichtigen. Dabei besteht die Möglichkeit, weitere Fragen rund um die Geburt zu stellen. Die Veranstaltung dauert ca. ein bis zwei Stunden und ist natürlich kostenlos.

 Am 26. September  um 18 Uhr gibt es zu dem Thema eine besondere Veranstaltung in der Asklepios Harzklinik Goslar:

Patientenakademie aktuell: „Tränen, Schreien, Stillen & mehr: Tipps und um Schwangerschaft, Geburt und danach“ Stillberaterin Heidi Manz, Lt. Hebamme Susanne Teuteberg 

©Asklepios

Seite teilen: