Psychoonkologie

Psychologische Betreuung für Tumorpatienten und ihre Angehörigen.
Eine Krebsdiagnose ist für die Betroffenen und Ihren Angehörigen zunächst ein Schock. Auch ihre Behandlung stellt körperlich und psychisch oft eine große Herausforderung dar, denn in der Regel ist sie mit vielen Fragen und Ängsten verbunden.

Bild:Psychologin mit Patienten im Gespräch

Es ist uns deshalb sehr wichtig, Sie auf Ihrem Weg von der Diagnose über die Therapie bis hin zur Genesung bestmöglich zu unterstützen. Unser erfahrenes Team hilft Ihnen dabei, Ihr seelisches Gleichgewicht nach Ihrer Krebsdiagnose wiederzufinden und während oder nach Ihrer Tumortherapie Ihren Alltag zu meistern. So versetzen wir Sie in die Lage, wieder Zuversicht und Perspektiven zu entwickeln.

Psychoonkologie – Ihr Weg aus der Krise

Neben den körperlichen Beschwerden leiden Krebspatienten und deren Angehörige unter erheblichen psychischen Belastungen, die jedoch oftmals im Verborgenen bleiben. Hier setzt das Fachgebiet der Psychoonkolgie an. In Gesprächen mit unseren erfahrenen Psychoonkologen (Dipl.-Psychologen und Psychotherapeuten, die auf die Behandlung von Krebspatienten spezialisiert sind) lernen unsere Patienten den Umgang mit ihrer Erkrankung. Wir zeigen Ihnen Wege auf, wie Sie der psychischen Belastung entgegenwirken und krankheitsbedingte Befürchtungen und Ängste unter Kontrolle halten können. Wir unterstützen Sie darüber hinaus bei der Lösung der durch die Erkrankung entstandenen Konflikte in der Familie, dem Beruf oder sozialen Umfeld .

Unser Angebot im Tumorzentrum Hamburg

Gespraechssituation mit Patient und Arzt

Die psychoonkologische Beratung oder Therapie zur Unterstützung der Krankheitsverarbeitung wird an den verschiedenen Standorten des Asklepios Tumorzentrums angeboten. Unser Team betreut Sie je nach Bedarf im Rahmen der teil-/ stationären Behandlung direkt im Krankenhaus, in unseren Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) oder Institutsambulanzen. Diese Angebote gelten sowohl für Patienten als auch für ihre Angehörigen und engen Bezugspersonen in allen Phasen der Erkrankung.

Während des stationären Aufenthaltes können Sie und/ oder ihre Angehörigen über Ihren behandelnden Arzt oder das Pflegeteam einen Gesprächstermin vereinbaren. Die stationäre psychoonkologische Versorgung ist Teil Ihrer Behandlung und es entstehen Ihnen keine weiteren Kosten.

Für eine ambulante Vorstellung benötigen Sie ihre Krankenversicherungskarte oder eine Überweisung.

Kontakt zur Psychoonkologie des Tumorzentrums Hamburg

Bei Fragen können Sie uns jederzeit eine Mail schreiben oder anrufen.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht mit Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer, falls Sie uns nicht erreichen, damit wir uns mit Ihnen zeitnah in Verbindung setzen können.

Experten in Ihrer Nähe finden

Hamburg Altona

Bild: Dr. Dipl.-Psych. Bärbel Kolbe

Sprechen Sie uns an:

Dr. phil. Bärbel Kolbe

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 18 18 81 - 12 11

Informieren Sie sich über unser Angebot.

Weiterführende Informationen:

Hamburg Barmbek

Bild: Dr. Anne Piening-Lemberg

Sprechen Sie uns an:

Dr. Anne Piening-Lemberg

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 18 18-82 83 30

Informieren Sie sich über unser Angebot.

Weiterführende Informationen:

Hamburg Harburg (MVZ Reeseberg)

Bild: Dr. med Birgit Bosse

Sprechen Sie uns an:

Dr. med. Birgit Bosse

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 76 33 96 0

Weiterführende Informationen:

Hamburg Heidberg

Bild: Dr. Dipl.-Psych. Marion Hagemann-Goebel

Sprechen Sie uns an:

Dr. Marion Hagemann-Goebel

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 18 18-87 21 60

Informieren Sie sich über unser Angebot.

Weiterführende Informationen:

Hamburg Rissen (Asklepios Gesundheitszentrum West)

Bild: Dipl.-Psych. Isabell Schulze zur Wiesch

Sprechen Sie uns an:

Dipl.-Psych. Isabell Schulze zur Wiesch

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 81 91 22 84

Weiterführende Informationen:

Hamburg St. Georg

Sprechen Sie uns an:

Dipl.-Psych. Amke Hohnholz

Tel:: (0 40) 18 18-85 24 80

Weiterführende Informationen:

Hamburg Wandsbek

Bild: Dipl.-Psych. Katja Wulff

Sprechen Sie uns an:

Dipl.-Psych. Katja Wulff

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 18 18-83 16 97

Weiterführende Informationen:

Seite teilen: