Wichtige Vorsorgeuntersuchungen

Nutzen Sie die ärztlich empfohlenen Vorsorgeuntersuchungen. So können Sie Ihre Heilungschancen im Falle einer bösartigen Erkrankung aktiv und erheblich verbessern. Denn je eher eine Tumorerkrankung erkannt wird, desto erfolgreicher können erfahrene Fachärzte ein mögliches Karzinom bekämpfen und Sie heilen.

Grundsätzlich gilt, dass Sie mit einem gesunden Lebenswandel, vor allem durch regelmäßige körperliche Bewegung und gesunde, ausgewogene Ernährung, Ihr individuelles Krebsrisiko aktiv verringern und einer Erkrankung erfolgreich vorbeugen können. Daneben empfehlen wir Ihnen, die Vorsorgeuntersuchungen wahrzunehmen, die zur Krebsvorbeugung erwiesenermaßen hilfreich und deshalb gut etabliert sind. Dazu zählen unter anderem folgende Vorsorgeuntersuchungen, die die deutschen medizinischen Fachgesellschaften in ihren aktuellen Leitlinien empfehlen:

  • regelmäßige Darmspiegelung ab dem 55. Lebensjahr
  • regelmäßige Hautuntersuchung ab dem 35. Lebensjahr zur frühzeitigen Entdeckung eines möglichen Schwarzen Hautkrebses
  • regelmäßige Mammografie (spezielle Röntgenuntersuchung der Brust) ab dem 50. Lebensjahr
  • regelmäßige gynäkologische Krebsvorsorge durch Ihren Frauenarzt
  • urologische Untersuchung zur Früherkennung von Prostatakrebs

Umstritten ist dagegen der Nutzen einer Vorsorgeuntersuchung zur frühzeitigen Entdeckung von Lungenkrebs (Bronchialkarzinom) mithilfe von Röntgenaufnahmen oder einer Computertomografie (CT: computerunterstütztes Röntgen).

Sie erreichen uns

Mo
08.00 - 18.00 Uhr
Di
08.00 - 18.00 Uhr
Mi
08.00 - 18.00 Uhr
Do
08.00 - 18.00 Uhr
Fr
08.00 - 13.00 Uhr

Seite teilen: