Fort- und Weiterbildung bei Asklepios

Wir vermitteln wir Ihnen neue wissenschaftliche Erkenntnisse aus der klinischen Forschung und geben Ihnen die Möglichkeit, an zukunftsweisenden Studien teilzunehmen. Mit unseren Angeboten zur Fort- und Weiterbildung bleiben Sie als kompetenter Spezialist am Ball und können Ihre Krebspatienten noch erfolgreicher behandeln.

Ausbildung & Weiterbildung zum qualifizierten onkologisch tätigen Mediziner

Uns bei Asklepios ist es sehr wichtig, unseren ärztlichen Kollegen in der Weiterbildung zum Facharzt die Möglichkeit zu geben, sich zum qualifizierten onkologisch tätigen Mediziner aus- und weiterbilden zu lassen. Daher beziehen wir diese Kollegen in die praktischen Behandlungsprozesse ein. Selbstverständlich begleiten und überwachen unsere erfahrenen Krebsspezialisten sie dabei. So stellen wir sicher, dass unsere Patienten die optimale Therapie bekommen und unsere langjährig tätigen Spezialisten ihr Wissen und ihre Erfahrung an die nächste Generation von Ärzten und Pflegekräften weitergeben können.

Medizin studieren mit Asklepios

Asklepios Medical School

Bei Asklepios können Sie darüber hinaus die studentische Ausbildung im Medizinstudium absolvieren. Alle Hamburger Asklepios Kliniken fungieren als akademische Lehrkrankenhäuser. Darüber hinaus vermitteln wir das erforderliche medizinische Fachwissen auf dem Asklepios Campus Hamburg (ACH). Der ACH ist Teil der angesehenen Medizinischen Fakultät der Semmelweis Universität in Budapest. In Zusammenarbeit mit dieser Einrichtung bieten wir Ihnen eine qualifizierte Hochschulausbildung im klinischen Alltag an.

Sie haben Interesse? Dann informieren Sie sich hier.

Wissenschaftliche Studien

App Medizintechnik
© Fotolia_73981809_(c)everythingpossible

In unseren klinischen Abteilungen, in denen unsere erfahrenen Fachärzte bei Asklepios Patienten mit bösartigen Erkrankungen behandeln, werden häufig wissenschaftliche Studien durchgeführt. Nur so können wir die Wirksamkeit innovativer Medikamente untersuchen. Wenn möglich und gewünscht, können unsere Tumorpatienten an solchen Studien teilnehmen und gesundheitlich von ihnen profitieren. Selbstverständlich besprechen wir diese Möglichkeit zunächst mit jedem in Frage kommenden Patienten und wägen gemeinsam mit ihm die individuellen Vorteile und Risiken einer Teilnahme ab.

Seite teilen: