Lebertumore

Bei uns finden Sie hochqualifizierte Hilfe bei dem Verdacht, dass Ihre Beschwerden auf einer Krebserkrankung der Leber beruhen könnten. Lebertumore können sowohl vom Lebergewebe selbst ausgehen als auch in der Leber als Tochtergeschwülste der Krebserkrankung eines anderen Organs entstehen.

Unsere erfahrenen Spezialisten stehen Ihnen mit allen für Ihre umfassende Diagnostik und gezielte Therapie erforderlichen Verfahren zur Verfügung, die wir jeweils abhängig von der Art und Ausbreitung Ihres individuellen Lebertumors ganz genau auf Ihre Erkrankung abstimmen. Bei unserer Empfehlung der für Sie aussichtsreichsten Therapie spielt darüber hinaus die spezifische Leberfunktion eine Rolle, die durch den Tumor beeinträchtigt ist. Unser modernes Leistungsspektrum umfasst folgende therapeutischen Angebote:

  • Lokalbehandlung (örtlich begrenzte Behandlung)
  • Chemotherapie
  • Strahlentherapie
  • operative Tumorentfernung

Unser oberstes Ziel ist es, Ihnen so sicher und so schonend wie möglich zu helfen, um Ihnen auf Dauer eine hohe Lebensqualität zu sichern.

Weiterführende Informationen

Die Leber: Ein wichtiges Stoffwechselorgan Ihres Körpers

Die Leber ist das zentrale Stoffwechselorgan des Körpers. Die eigentlichen Leberzellen machen mehr als 90 % der Lebermasse aus. Das Gallenwegsystem bildet die zweite wichtige Funktionseinheit. Es ermöglicht den Transport der in der Leber produzierten Gallenflüssigkeit aus dem Lebergewebe bis in den Zwölffingerdarm. Die Leber verfügt über ein spezielles Blutgefäßsystem: Pfortader und Leberarterie leiten Blut in die Leber hinein. Drei Lebervenen leiten das Blut aus der Leber heraus. Diese Struktur macht die Leber zu einem der am besten durchbluteten Organe des Körpers.

Ein lebereigener Tumor kann von den Leberzellen selbst ausgehen (hepatocelluläres Karzinom/HCC). Das HCC bildet sich bei vielen Betroffenen als Folge einer Leberschädigung, die als Leberzirrhose (Schrumpfleber: die erkrankte Leber vernarbt und schrumpft) bezeichnet wird. Geht der Tumor vom Gallenwegsystem aus, so bezeichnet die Fachwelt ihn als cholangiozelluläres Karzinom (CCC). Ein CCC betrifft entweder Gewebe in der Leber oder das Gallenwegsystem zwischen Leber und Zwölffingerdarm. Die meisten Menschen, die an Leberkrebs erkranken, leiden allerdings an einer Tochtergeschwulst (Metastase) als Absiedlung der Tumorerkrankung eines anderen Organs, beispielsweise des Magens oder des Darms.

Experten in Ihrer Nähe finden

Hamburg Altona

Prof. Dr. Jürgen Pohl

Sprechen Sie uns an:

Prof. Dr. med. Jürgen Pohl

Nachricht schreiben

Tel.: (040) 18 18-81 12 00

PD Dr. Gero Puhl

Sprechen Sie uns an:

PD Dr. med. Gero Puhl

Nachricht schreiben

Tel.: (040) 18 18-81 16 00

Bild: Maria Bührle

Sprechen Sie uns an:

Maria Bührle

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 18 18-81 16 01

Hamburg Barmbek

PD Dr. Siegbert Faiss

Sprechen Sie uns an:

Hon. Prof. Dr. med. Siegbert Faiss

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 18 18-82 38 11

Prof. Dr. med. Karl J. Oldhafer

Sprechen Sie uns an:

Prof. Dr. Karl J. Oldhafer

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 18 18-82 28 11

Hamburg Harburg

PD Dr. med. Ansgar Michael Chromik

Sprechen Sie uns an:

PD Dr. med. Ansgar Michael Chromik

Tel: (0 40) 18 18-86 25 34

Hamburg Heidberg

Prof. Dr. Herrlinger

Sprechen Sie uns an:

Prof. Dr. Klaus Herrlinger

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 18 18-87 36 66

Dr. Kutup

Sprechen Sie uns an:

Priv.-Doz. Dr. Asad Kutup

Tel.: (0 40) 18 18-87 36 67

Hamburg Rissen

Prof.Dr.Dr.habil Thomas Carus Chefarzt
© Torben Röhricht Business Photography

Sprechen Sie uns an:

Prof. Dr .Dr. habil. Thomas Carus

Nachricht schreiben

Tel: (040) 81 91 24-00

Bild: Prof. Dr. med. habil. Tanja Kühbacher

Sprechen Sie uns an:

Prof. Dr. med. habil. Tanja Kühbacher

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 81 91-27 54

Hamburg St. Georg

Sprechen Sie uns an:

Prof. Dr. med. habil. Carolin Tonus

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 18 18-85 21 44

Hamburg Wandsbek

mansfeld-thomas-ca-viszeralchirurgie-640

Sprechen Sie uns an:

Dr. Thomas Mansfeld

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 18 18-83 12 65

Dr.Niehaus Sektionsleiter

Sprechen Sie uns an:

Dr. med. Jens Niehaus

Tel.: (0 40) 18 18-83 12 52

Jederzeit erreichbar - Unsere Hotline

Wir unterstützen Sie dabei den richtigen Spezialisten in Ihrer Nähe zu finden.

Sprechen Sie uns an

 Hotline Tumorzentrum

Hotline Tumorzentrum

Auskunft

Sie erreichen uns

Mo
09.00 - 16.00 Uhr
Di
09.00 - 16.00 Uhr
Mi
09.00 - 16.00 Uhr
Do
09.00 - 16.00 Uhr
Fr
09.00 - 16.00 Uhr

Seite teilen: