Unsere Therapieangebote für Sie

Als Patient profitieren Sie von unserem engmaschigen Netz modern ausgestatteter und spezialisierter Kliniken, sodass wir Ihnen die für Sie persönlich am besten geeignete Therapie in einer unserer Hamburger Einrichtungen anbieten können.

Dank der über ganz Hamburg verteilten Asklepios Kliniken unseres Tumorzentrums können wir Ihnen die für Sie aussichtsreichste Therapie wohnortnah anbieten. Damit ersparen wir Ihnen zum einen unnötige körperliche Belastungen durch lange Wege. Zum anderen sichert dieses dichte Netz umfassend ausgestatteter Häuser Ihnen den raschen, unkomplizierten Zugriff auf die gebündelte Erfahrung unserer nachweislich hochqualifizierten Krebsexperten, die sich regelmäßig untereinander austauschen, gemeinsam die für Sie optimale Behandlungsempfehlung entwickeln und diese kontinuierlich anpassen.

Unser Leistungsspektrum umfasst unter anderem folgende Therapieangebote:

Was ist eine Chemotherapie?

©Asklepios Kliniken

Neben einem operativen Eingriff und einer Strahlentherapie ist die Chemotherapie eine der allgemein bekanntesten Bestandteile der Krebstherapie. Ob für Krebspatienten eine Chemotherapie in Frage kommt, hängt von vielen Faktoren ab. Unter anderem der Krebsart, dem Krankheitsstadium und dem Behandlungsziel. PD Dr. med. Georgia Schilling, Chefärztin der Abteilung für onkologische Rehabilitation in der Asklepios Nordseeklinik Westerland (Sylt) und leitende Oberärztin im Asklepios Tumorzentrum Hamburg erklärt was eine Chemotherapie ist und wie sie im Körper wirkt.

Was ist eine HIPEC-Therapie?

©Asklepios Kliniken

Bauchfellkrebs konnte bis vor einigen Jahren chirurgisch nicht behandelt werden. Heute profitieren Betroffene von einer Operation in Kombination mit einer HIPEC-Therapie auch z. B. bei Bauchfell-Metastasen. Dr. med. Michael J. Lipp, Chefarzt der Klinik für Gastrointestinale & Kolorektale Chirurgie an der Asklepios Klinik Barmbek stellt das Therapieverfahren vor.

Was ist eine Systemtherapie?

©Asklepios Kliniken

Neben der lokalen Behandlung wird oft eine individuell auf den Patienten abgestimmte systemische Therapie eingesetzt. Diese erfolgt ergänzend zur Operation und soll ihre Wirkung systemisch, also im ganzen Körper entfalten. Erfahren Sie mehr dazu in unserem Asklepios Medizin-ABC.

Aufgrund der exzellenten Zusammenarbeit unserer spezialisierten Gastroenterologen (Fachärzte für das Verdauungssystem) mit unseren Allgemein- und Viszeralchirurgen (Experten für Operationen im Brust- und Bauchraum) können wir Ihnen in allen Hamburger Asklepios Kliniken eine hochmoderne Viszeralchirurgie auf dem neuesten Stand der Wissenschaft und Technik anbieten.

Besondere Kompetenzen bündeln wir an einzelnen Häusern. So steht Ihnen beispielsweise mit dem Asklepios Klinikum Harburg ein bundesweit renommiertes Zentrum für die Behandlung von bösartigen Neubildungen im Brustkorb zur Verfügung. An unserem spezialisierten Mamma-Zentrum in der Asklepios Klinik Barmbek im standortübergreifenden Brustzentrum finden Sie kompetente Hilfe, wenn Sie an Brustkrebs leiden. In der Asklepios Klinik St. Georg bündeln wir besondere Fachkompetenz für Sie, wenn bei Ihnen eine hämatologische (das blutbildende System betreffende) Erkrankung wie etwa Leukämie (Blutkrebs) oder ein Lymphom nachgewiesen wurde. Auch wenn Sie unter einer bösartigen Hauterkrankung oder einem Sarkom (Tumor des Muskel- oder Bindegewebes) leiden sollten, finden Sie bei unseren Experten an dieser Klinik die medizinisch bestmögliche Hilfe.

Seite teilen: