Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen: Zum Schutz von Patienten und Mitarbeitern können wir Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren
Bild: Mehrsprachige Grafik zum Besuchsverbot in den Asklepios Kliniken

Neurozentrum

Im Neurozentrum Altona kommt allen unseren Patienten die Erfahrung von Neurologen, Neuroradiologen und Neurochirurgen gebündelt zugute. So können wir je nach Erkrankung in unseren täglichen gemeinsamen Patientenbesprechungen das Wissen der Spezialgebiete in Ihre individuelle Behandlung miteinbeziehen.

Schwindelattacken - Vestibularis-Paroxysmie

Was ist eine Vestibularis-Paroxysmie und wie behandelt man diese Schwindelattacken? Betroffene können bis zu 80 dieser Schwindelanfälle pro Tag bekommen. Manchmal gehören auch Hörstörungen dazu. Das Leben der Betroffenen ist sehr stark eingeschränkt, viele können nicht mehr arbeiten. Prof. Dr. Uwe Kehler, Chefarzt der Neurochirurgie, erklärt diese komplexe Erkrankung und wie sie behandelt werden kann.

Default Youtube Poster

Seite teilen: