Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen: Zum Schutz von Patienten und Mitarbeitern können wir Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren
Bild: Mehrsprachige Grafik zum Besuchsverbot in den Asklepios Kliniken

Qualitätsmanagement

Alle unsere Abteilungen unterliegen einem internen Qualitätsmanagement, mit dessen Hilfe wir kontinuierlich das medizinische Leistungsangebot und die Abläufe optimieren. Wie ein Qualitätsprojekt in der Praxis aussehen kann, stellen wir Ihnen hier vor.

Gemeinsam Qualität sichern: Onkologische Konferenz Altona

Besprechung Ärzte

Ein Beispiel für die professionelle Zusammenarbeit der medizinischen Fachabteilungen und niedergelassener Ärzte ist die in unserem Hause etablierte Tumorkonferenz.

Die Onkologie ist in ihrer Gesamtheit ein interdisziplinäres Fach. Mehrfach wöchentlich werden in gemeinsamen Konferenzen von Spezialisten aus verschiedenen Fächern (darunter Chirurgen, Internisten, Onkologen, Strahlentherapeuten, Pathologen und Radiologen, Hausärzten) Krankheitsverläufe von Tumorpatienten diskutiert, weitere diagnostische Maßnahmen geplant und Behandlungsstrategien verbindlich festgelegt.

Somit gewährleisten wir eine Therapie, die sich einerseits an nationalen und internationalen Leitlinien orientiert, andererseits aber stets die individuelle Situation des einzelnen Patienten berücksichtigt.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Patientenbefragung und Meinungskarte

Um ein fortlaufend aktuelles Meinungsbild der Patienten zu erhalten, wurde die Meinungskarte für Patienten eingeführt. Jeder stationär aufgenommene Patient erhält bei der Aufnahme eine Meinungskarte.

Die Karte kann entweder nach Entlassung an die Klinik zurück gesandt oder in Hauspostkästen zum Beispiels auf der Station eingeworfen werden. Die seit Jahren in der Asklepios Klinik Altona bewährte Meinungskarte zeigt uns immer wieder wichtige Hinweise für Verbesserungen aller Art.

Beispiele sind:

  • Verbesserung der Beschilderung im Außengelände und in der Klinik
  • Erweiterung Serviceangebote in der Eingangshalle
  • Neue Informationsmedien
  • Erweiterung WLAN- Netz
  • Diverse Projekte rund ums Thema Aufnahme und Entlassung
  • Umfangreiche Bauprojekte

 

Wir sagen DANKE für jede Karte!

Seite teilen: