Auszeichnungen

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015

Logo der DIN En Iso Zertifizierung

Worum gehts?

Unsere Klinik ist nach den Vorgaben des internationalen Standards DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Das Besondere an dieser Auszeichnung ist, dass es sich um eine sogenannte Matrixzertifizierung aller Hamburger Asklepios Kliniken handelt, über die bislang kein Klinikkonzern in Norddeutschland verfügt.

Sie setzt in den einzelnen Kliniken eine hohe Bereitschaft zur Kooperation und kritischen Auseinandersetzung voraus.

Das Auditorenteam des TÜV Nord kam nach einer mehrtätigen Prüfung der ambulanten, teilstationären und stationären Krankenhausbehandlungen sowie der Führungs- und Unterstützungsprozesse zu einer positiven Bewertung.

Zuvor waren die Asklepios Kliniken bundesweit zertifiziert nach dem Standard der Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen (KTQ).

DIN EN ISO sehen wir als deutliche Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems sowohl auf Konzern- als auch auf Klinikebene an, da dieser Standard ein risikobasiertes Denken bei allen Mitarbeitern fördert und Wirksamkeitsprüfungen zu umgesetzten Maßnahmen erforderlich macht.

Was haben Sie als Patient davon?

Wenn Sie sich in einem nach DIN EN ISO-zertifizierten Krankenhaus behandeln lassen, dürfen Sie sich sicher sein: Die Klinik wurde von neutralen, externen Experten auf Herz und Nieren geprüft.

Alle Abläufe – von der Vorbereitung eines stationären Aufenthalts über die medizinische und pflegerische Behandlung sowie Serviceleistungen bis hin zur Entlassung – werden den anspruchsvollen Vorgaben des internationalen Standards gerecht.

Bei uns können Sie sich rundum sicher fühlen!

DGU Traumazentrum

Traumazentrum

Das Überregionale Traumazentrum der Asklepios Klinik Altona ist als erstes Traumazentrum in Hamburg rezertifiziert worden.

Diocert, die als Partner des Traumanetzwerks Deutschland von der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) mit der Rezertifizierung beauftragt wurde, hat damit der Asklepios Klinik Altona bereits zum zweiten Mal die höchst mögliche Qualität bei der Versorgung von Schwerstverletzten bescheinigt.

Ausschlaggebend ist das koordinierte und optimale Zusammenspiel der verschiedenen Fachbereiche, insbesondere der Zentralen Notaufnahme, der Unfallchirurgie, Anästhesie, Radiologie, Neurochirurgie, Neurologie, Allgemeinchirurgie und der Gefäßchirurgie sowie der Abläufe im Labor und der Blutbank.

Die Erfassung und Klassifizierung der hier behandelten Schwer- und Schwerstverletzten im Traumaregister Deutschland bescheinigt der Asklepios Klinik Altona überdurchschnittlich gute Resultate.

Chest Pain Unit

CPU-Logo

Die Chest Pain Unit (CPU) ist mit 6 Monitorbetten in die Zentrale Notaufnahme integriert und mit einem erfahrenen kardiologischen Team - bestehend aus Ärzten und Pflegekräften - durchgehend besetzt. Alle den Leitlinien der CPU entsprechenden kardiologischen Erkrankungen werden hier behandelt.
 

Stroke Unit

Logo Stroke Unit

Zur Behandlung von Patienten mit einem akuten Schlaganfall steht eine technisch optimal ausgestattete Schlaganfallstation mit 14 Behandlungsbetten zur Verfügung, auf der Patienten rund um die Uhr überwacht und mit modernsten Therapiestrategien behandelt werden.

Onkologisches Zentrum (OZA)

Das Onkologische Zentrum, Ende 2014 auditiert durch die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO), ist eine fachabteilungsübergreifende Organisation innerhalb der Asklepios Klinik Altona, die sich mit der Diagnostik, Behandlung und Nachsorge von Patienten mit Tumorerkrankungen befasst.

Neuroonkologie

Mit unserem Kompetenzzentrum für Neuroonkologie setzt unsere Klinik neue Maßstäbe in der Tumordiagnostik und -behandlung.
Nach intensiver Prüfung durch die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO) wurde letztmals Ende 2014 die Empfehlung zur Zertifizierung ausgesprochen. Damit wurde der Asklepios Klinik Altona auch in der Behandlung aller Tumore im Gehirn bei Jugendlichen und Erwachsenen die hohe Qualität bescheinigt.

Hals-Kopf-Tumor-Zentrum

Mit unserem Hals-Kopf-Tumor-Zentrum setzt unsere Klinik neue Maßstäbe in der Tumordiagnostik und -behandlung im Bereich der Hals-Kopf-Tumoren.
Nach intensiver Prüfung durch die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO) wurde erstmals Ende 2014 die Empfehlung zur Zertifizierung ausgesprochen.

Qualitätssiegel Asklepios Qualität Beschwerdemanagement

AQB

Die Zufriedenheit der Patienten und die kontinuierliche Verbesserung der Qualität der verschiedenen Bereiche werden im Asklepios Konzern groß geschrieben. Ein gut funktionierender und strukturierter Beschwerdemanagementprozess hilft dabei, dieses Ziel zu erreichen.

Die Asklepios Klinik Altona wurde im August 2011 als erste Klinik des Asklepios Konzerns mit dem neuen "Qualitätssiegel Asklepios Beschwerdemanagement" ausgezeichnet.

Die Asklepios Klinik Altona verfolgt neben einem strukturierten Beschwerdemanagementprozess den Ansatz der Prävention und ist stets bestrebt, möglichen Beschwerden vorzubeugen. Kommt es jedoch zu Beschwerden, so werden diese als Informationsquelle angesehen, um Qualitätsprobleme im Klinikalltag aufzudecken und entsprechende Maßnahmen abzuleiten.

Die Arbeit an der Qualität ist ein kontinuierlicher Prozess, aus dem fortlaufend gelernt wird. Das Qualitätssiegel zeichnet ein qualitatives und kundenorientiertes Beschwerdemanagement aus, das gleichzeitig auch ein Ansporn ist, in den Anstrengungen nicht nachzulassen.

PKV-Gütesiegel Qualität und Service

PKV Siegel 2018

Die Asklepios Klinik Altona gehört zu den ausgewählten Partnerkliniken, die am Programm „Qualität und Service“ des PKV-Verbandes der Privaten Krankenversicherung e.V. teilnehmen. Die Partnerkliniken erfüllen höchste Qualitätsmaßstäbe im Rahmen der allgemeinen Krankenhausleistungen und bieten ein hochwertiges Angebot bei der Wahlleistung Unterkunft.

FOCUS® Siegel "Top Kliniken"

Focussiegel 2018

Das Magazin FOCUS hat erneut die besten Krankenhäuser Deutschlands verglichen. Die Redaktion von FOCUS-GESUNDHEIT bescheinigt der Asklepios Klinik Altona: Wir gehören auch in 2018 erneut zu Deutschlands TOP-Krankenhäusern.

Darüber hinaus erhielten wir die Siegel "TOP Mediziner 2018"  bei der Behandlung von "Prostatakrebs“ und "Darmkrebs" , sowie in der "Kardiologie“, für "Geburten" und die "Ellbogenchirurgie.

Die Bewertung basiert auf umfangreichen Daten zu Fallzahlen, Behandlungsergebnissen und Komplikationsraten, ausführlichen Interviews mit renommierten Ärzten, einer FOCUS-Umfrage in Zusammenarbeit mit medizinischen Fachgesellschaften und wissenschaftlichen Publikationen.

Sollten Sie noch auf der Suche gewesen sein - jetzt haben Sie Ihre „TOP Klinik“ gefunden!

Leading Medicine Guide

Leading Medicine Guide groß

Leading Medicine Guide ist ein Arzt- und Klinikportal und informiert über Spezialkliniken und medizinische Experten.

Sie finden dort u.a. Spezialisten der Asklepios Klinik Altona aus den Bereichen:

Neurochirurgie
Urologie
Wirbelsäulenchirurgie

Seite teilen: