Traumjob und 6.000€ Traumstarterprämie*

Du bist examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d) oder examinierter Altenpfleger (w/m/d) und träumst von einem Job mit einem tollen Team, idealen Arbeitsbedingungen und vielen Mitarbeiterangeboten?

 

Wir legen sogar noch 6.000 €* drauf!

 

Bewirb dich jetzt!
Bild: Junge Frau freut sich

* Voraussetzungen für den Erhalt der "Starterprämie":

  • Ein von dir und uns unterzeichneter Arbeitsvertrag als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d) oder Altenpfleger (w/m/d)
  • Du warst in den letzten 36 Monaten vor Beginn des Arbeitsverhältnisses nicht innerhalb des Asklepios-Konzerns (einschließlich Tochtergesellschaften) als Arbeitnehmer/Auszubildender beschäftigt.
  • Dein Anspruch auf die erste Hälfte der Starterprämie entsteht am ersten Tag nach sechsmonatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses. Nach 18 Monaten Betriebszugehörigkeit erwirbst Du den Anspruch auf den zweiten Teil der Starterprämie.
  • Dein Anspruch auf "Starterprämie" ist ausgeschlossen, wenn dein Arbeitsverhältnis vor oder am Stichtag endet oder sich im gekündigten Zustand befindet.
  • Die "Starterprämie" in Höhe von EUR 6.000,00 wird dir als Bruttozahlung gewährt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden: Datenschutzerklärung

Unsere Pflegeexperten

Mission Statement der Pflege

Unsere Aufgabe ist es, die Gesundheit unserer Patienten zu fördern, zu erhalten, aber auch Leid zu lindern.
Dabei schenken wir Achtung jedem Einzelnen, unabhängig von seiner Herkunft, wirtschaftlicher und sozialer Situation,
Glauben oder politischer Einstellung. Respekt und Wertschätzung bestimmen den Umgang mit allen am Behandlungs- und Genesungsprozess Beteiligten. Dies erreichen wir durch unsere kommunikativen Fähigkeiten wie Zuhören, Beraten und Einfühlen. Ein hohes Maß an Empathie und Zuverlässigkeit schafft gleichzeitig Verbindlichkeit und Vertrautheit.
Die Kernkompetenzen der Pflege liegen einerseits im fachlichen und andererseits im kommunikativen Bereich. Unsere fachliche und kommunikative Kompetenz entwickelt sich auf der Basis kontinuierlicher Fort- und Weiterbildung stets weiter. Wir fördern die interdisziplinäre Zusammenarbeit und stellen durch eine gelebte Transparenz die notwendigen Informationen bereit. Mit der Bereichspflege haben wir ein Pflegeorganisationskonzept implementiert, welches den Bedürfnissen der Patienten gerecht wird und die Motivation der Mitarbeiter unterstützt.

Seite teilen: