Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117

 

  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert. ► Wählen Sie den Notruf 112

 

  • Besuchseinschränkungen:
    Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

 

  • Bei Fragen rund um das neuartige Coronavirus:
    ► Hotline Landesamt f. Gesundheit: 09131 / 6808-5101

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Anschlussheilbehandlung

Bei vielen Erkrankungen ist es empfehlenswert, nach der Akutbehandlung in der Klinik eine Anschlussheilbehandlung (AHB) in Anspruch zu nehmen. Diese Rehabilitation nach dem Klinikaufenthalt hilft Ihnen, schneller wieder auf die Beine zu kommen oder sich im Alltag schnell wieder wohl zu fühlen.

Bei vielen Erkrankungen ist es empfehlenswert, nach der Akutbehandlung in der Klinik eine AHB in Anspruch zu nehmen, wenn der zuständige Arzt dies empfiehlt.  Die Einleitung und Beratung hierzu erfolgt über den Krankenhaussozialdienst. Die AHB nach dem Klinikaufenthalt hilft Ihnen möglicherweise die Arbeitsfähigkeit wieder herzustellen oder Pflegebedürftigkeit zu vermeiden.

Die Anschlussheilbehandlung muss in der Regel innerhalb 14 Tagen nach der Klinikentlassung angetreten werden, eine Kilometerbegrenzung vom Wohnort ist vorgegeben.

Die Wahl der AHB Klinik richtet sich nach dem Kostenträger und der Diagnose. Manche bieten eine gewisse Auswahl.

Ihre Wünsche für eine bestimmte Klinik können berücksichtigt werden, soweit der Kostenträger zustimmt.

Sie müssen sich um nichts kümmern:  Wir füllen das Antragsformular gemeinsam mit Ihnen aus und leiten alle Unterlagen an den zuständigen Kostenträger weiter.

Unser Sozialdienst ist nach Stationen aufgeteilt,

Ansprechpartner:

Frau Ganslmaier:              089-85791-6103              Station A1,A3 (Privatstation)

Frau Rodrian:                    089-85791-6102              Station B1,C1(nur Pneumologie)

Frau Tudic:                        089-85791-6101              Station B2, C2, C3

Bei allen Fragen rund um Ihre Reha oder Anschlussheilbehandlung berät Sie der Sozialdienst gerne.

Seite teilen: