Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

 

  • Anruf statt Wartezimmer / Notaufnahme:
    Bei Verdacht auf Infektion mit dem neuen Coronavirus kommen Sie bitte nicht direkt in die Notaufnahme, sondern rufen vorab Ihren Hausarzt oder den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an:
    ► Telefonnummer: 116 117
     
  • Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen:
    Zum Schutz unserer Patienten & Mitarbeiter können wir Angehörigen & Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.
    Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, damit wir unsere Patienten weiterhin bestmöglich versorgen können.
     

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren
Bild: Mehrsprachige Grafik zum Besuchsverbot in den Asklepios Kliniken

Physiotherapie

Leichter Atmen

Unser Team aus erfahrenen Physiotherapeuten behandelt die Patienten mit individuell auf jeden einzelnen Patienten abgestimmten Nachbehandlungsplänen und Übungsprogrammen.

Die Behandlungen finden sowohl in Einzel- als auch Gruppentherapien statt. Dazu stehen helle, freundliche Behandlungsräumlichkeiten einschließlich Trainingsraum mit modernen Geräten zur Verfügung.

Unser Schwerpunkt liegt in der differenzierten Atemtherapie, die der Optimierung der Atemarbeit, der besseren Lungenbelüftung und der Infektionsprophylaxe dient. Im stationären Bereich ist die Frührehabilitation eine unserer Hauptaufgaben. Dabei kombinieren wir diverse Therapieformen je nach Krankheitsbild und Therapiestadium. Dazu gehören neben klassischer Krankengymnastik, Elektrotherapie, Massagen, Lymphdrainage und reflektorische Atemtherapie verschiedene Entspannungstechniken, Fußreflexzonentherapie und Qi Gong-Übungen.

Ziel ist die rasche Wiederherstellung der körperlichen Belastbarkeit. Durch die enge und effektive Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen sowie den behandelnden Ärzten ist die individuelle Betreuung der Patienten auf höchstem Niveau möglich.

  • Medizinische Trainingstherapie
  • Bobath Therapie
  • PNF
  • Lymphdrainage
  • Elektrotherapie
  • Atemtherapie
  • Craniosacraltherapie
  • Klassische Massagen falls indiziert im Rahmen der Therapie
  • Vibrationstraining mit Galileo® Trainingsgerät
  • Schulung der Patienten im Umgang Atemmasken
  • Betreuung von Palliativpatienten

Seite teilen: