Fortbildung

Berufsbegleitendes Lernen ermöglicht unseren Ärzten, ihre beruflichen Fähigkeiten den neusten klinischen und wissenschaftlichen Anforderungen anzugleichen. Neben der Sicherung und Steigerung der Qualität fördern wir die Arbeitszufriedenheit unserer Mitarbeiter. Durch die Verbesserung der fachlichen, methodischen, sozialen und personellen Kompetenzen steigern wir die Weiterentwicklung ihrer beruflichen Handlungskompetenz.

Für Fachkollegen aus dem Süddeutschen Raum bieten wir regelmäßig
praxisorientierte pneumologische Weiterbildungen an. Einen Überblick über
aktuelle Fortbildungsveranstaltungen aus unserem Hause finden Sie an dieser Stelle.

Impressionen Kryobiopsie-Workshop 2019

Ran an die Schweinelunge

Kryobiopsie-Workshop 2019 an der Asklepios Lungenfachklinik Gauting
Leitender Funktionsoberarzt Herr Körner schult eine Teilnehmerin

Praktische Druchführung der transbronchialen Kryobiopsie

Die Diagnostik interstitieller Lungenerkrankungen (ILDs) stellt eine Herausforderung dar. Hierbei ist in einer Vielzahl der Fälle eine histologische Untermauerung der Diagnose wünschenswert. Dieser lässt sich jedoch mit der chirurgischen, videoassistierten thorakoskopischen Technik (VATS-Biopsie) bei den oft älteren und multimorbiden Patienten nicht mit vertretbarem Risiko durchführen.

Daher spielt die transbronchiale Kryobiopsie in der Abklärung dieser Krankheitsbilder eine immer wichtigere Rolle.

Die Vorteile der Kryobiopsie: geringere Invasivität und geringere Mortalität bei gleichzeitig hohem histologischen Informationsgehalt.

Theorie praxisnah vermittelt in verschiedenen Vorträgen

Professor Dr. Jürgen Behr, Chefarzt der Asklepios Lungenfachklinik Gauting, begrüßt die Teilnehmer des Kryobiopsie-Workshops im September 2019.

Verschiedene Referenten vermitteln Fachwissen, unter anderem zu den Themen:

- Wann Biopsie - wann BAL? oder

- Kryo TBB-Technik: Kontraindikationen und Komplikationsmanagement

 

 

 

 

 

 

Alle Infos im Flyer

Seite teilen: