Forensische Psychiatrie

Maßregelvollzug im Fachklinikum Stadtroda

Die Klinik für Forensische Psychiatrie ist ein Teil des Asklepios Fachklinikums für Psychiatrie und Neurologie Stadtroda. Die Klinik wird als eine Einrichtung zur Durchführung der freiheitsentziehenden Maßregeln der Besserung und Sicherung psychisch kranker Rechtsbrecher auch als „Maßregelvollzug“ bezeichnet. Sie ist eine von drei Kliniken für Forensische Psychiatrie im Freistaat Thüringen.

Für die geschlossene Unterbringung und Behandlung in unserer Klinik stehen derzeit 80 Betten auf fünf Stationen sowie drei Therapieplätze in einer offenen Wohngruppe zur Verfügung. Die Patienten werden durch hochqualifizierte multiprofessionelle Mitarbeiterteams betreut.

Als einzige Thüringer Einrichtung nimmt die Klinik für Forensische Psychiatrie Stadtroda psychisch kranke Rechtsbrecherinnen mit der rechtlichen Unterbringungsgrundlage des § 63 StGB auf. Ungefähr 10 % der Untergebrachten sind Frauen, die eine Straftat im Zusammenhang mit einer psychischen Erkrankung begangen haben.

Seite teilen: