Angehörigengruppe

Uns ist es wichtig, dass Sie verstehen, woran ihre Angehörigen erkrankt sind, denn nur so können Sie diesen helfen und sich selbst nicht überlasten bzw. an sich Ansprüche stellen, die Sie nicht erfüllen können. Es ist wichtig genau über die Erkrankung, die Behandlungs- und Therapiemaßnahmen aufgeklärt zu werden. Dies versuchen wir innerhalb der Klinik durch spezielle Gruppen zu ermöglichen, aber auch in Veranstaltungen außerhalb der Klinik.

Beratung, Begleitung, Schulung

Wer einen Menschen zu Hause pflegen möchte, steht häufig vor einem Berg von Fragen:

  • Ist die Pflege zu hause überhaupt möglich?
  • Wie ist das zu organisieren?
  • Wo bekomme ich individuelle Hilfe und Rat?
  • Welche Leistungen der Pflegekasse gibt es?
  • Welche Hilfsmittel benötige ich?
  • Wer zeigt mir, wie sie funktionieren?
  • Wie gestalte ich das Wohnumfeld pflegegerecht?
  • Was kann ich mir in der Pflege zumuten?
  • Welche Entlastungsangebote gibt es?
  • Wie verhalte ich mich bei Verwirrtheit/Demenz?
  • Wie kann ich z.B. beim Aufstehen oder Drehen im Bett helfen, ohne meinem Rücken zu schaden?
  • Gibt es spezielle Kursangebote?

Seite teilen: