Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.
     
  • Abstand wahren und Mund-Nase-Bedeckung: Bitte achten Sie beim Betreten unserer Klinik darauf, den Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten und eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen (Erklärfilm zur richtigen Handhabung auf der Website des IFN)

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Kopfzentrum

Gemeinsam machen sie sich einen Kopf über die Köpfe ihrer Patienten

Bild akn_heidberg_chefärzte_kopfzentrum
Die Chefärzte des Kopfzentrums (v.l.n.r.): Prof. Dr. Paul Kremer, Prof. Dr. Dr. Thomas Kreusch, Prof. Dr. Günter Seidel, Prof. Dr. Dr. Wolfgang Wiegand, und Dr. Christoph Külkens.

Die vielen Menschen, die Jahr für Jahr im Kopfzentrum der Asklepios Klinik Nord – Heidberg behandelt werden, wissen das zu schätzen. Doch auch bei niedergelassenen Ärzten, Kollegen und Studenten in ganz Deutschland genießen die Klinikchefs einen hervorragenden Ruf – egal, ob in Theorie oder Praxis.

In unserem interdisziplinären Kopf-Team tauschen sich Experten aus folgenden Fachabteilungen aus:

Die Vorteile für den Patienten: Die komplette Diagnostik und Therapie aller Erkrankungen und Verletzungen der Wirbelsäule aus einem Guss unter einem Dach.

Seite teilen: